Der Winter. Zum Karpfenangeln nicht die beste Zeit. Auch wenn dicke Fische locken und der Stellenwert eines gefangenen Fisches bei kalten Temperaturen noch höher ist, trauen sich nur wenige Eis und Schnee zu trotzen. Es gilt als die Königsdisziplin unter Karpfenanglern. Wer im Winter konstant Erfolg hat und den Dreh raus hat, erntet hohes Ansehen und für sich persönlich natürlich viel Selbstvertrauen im eigenen Handeln. Karpfenangeln im Winter ist unglaublich facettenreich und von unseren Mitschreibern gemocht. Heute erfahrt ihr auf welche Dinge Andreas, Maik, Max, Ronny und Sandy bei ihrer Angelei im Winter nicht verzichten können.

Wir wünschen viel Spaß bei einer weiteren Runde 5 Angler – 5 Meinungen und dem Thema: Karpfenangeln im Winter.

Andreas Ulrich – darauf kann ich nicht verzichten

Karpfenangeln im Winter ist zwar nicht einfach, kann aber dennoch zu Erfolg führen. Man muss den widrigen Bedingungen trotzen und einfach motiviert an die Sache rangehen. Viele Angler verstauen ihre Sachen im Keller und gehen nicht mehr ans Wasser. Doch auch jetzt kann man, wenn man sich den Bedingungen anpasst, Fische fangen. Ich persönlich suche mir für solche Aktionen Gewässer aus, die ich auch kenne und weiß, wo sich Fische in der kalten Jahreszeit aufhalten könnten. Da die Fische sich nur noch kaum bewegen, um möglichst wenig Energie zu verbrauchen und somit extrem wenig fressen, ist die richtige Platzwahl natürlich ein Schlüssel zum Erfolg.

twelvefeetmag 5A5M Andreas Ulrich Karpfenangeln im Winter 2 -  - KArpfenangeln im Winter

Abfallende Kanten, tiefe Stellen im See oder auch schlammiger Untergrund sind dann meine erste Wahl. Ein weiterer Punkt wäre das Futter. Natürlich fressen Karpfen auch im Winter, aber längst nicht so viel wie im Sommer. Das Futter sollte daher leicht verdaulich und sehr aktiv sein. Ich persönlich verwende Boilies mit einem sehr hohen Anteil an wasserlöslichen Bestandteilen in 12 und 16mm. Ein Mix aus halbierten Boilies, Groundbait, Liquid auf Alkoholbasis, aber auch Dosenmais dienen dann als Beifutter und werden punktuell angeboten.

twelvefeetmag 5A5M Andreas Ulrich Karpfenangeln im Winter 3 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Andreas Ulrich Karpfenangeln im Winter 1 -  - KArpfenangeln im Winter

Nicht zu vergessen sei auch die passende Ausrüstung. Eine Zeltheizung oder auch ein Thermoanzug sind jetzt Gold wert, denn nur wer auch am Wasser ausharrt, kann Fische fangen. Probiert es aus!

Maik Plate – Futter und Komfort ist wichtig!

Gerade im Winter ist die richtige Vorbereitung das A und O. Kleinigkeiten, wie die dicke Mütze zu vergessen oder nicht ausreichend Gas in der Flasche zu haben, kann gerade jetzt bei den niedrigen Temperaturen einem ganz schnell den Trip verderben.

twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 7 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 6 -  - KArpfenangeln im Winter

In den Wintermonaten darf es ruhig etwas mehr Tackle sein. Ob es der dicke Schlafsack, die Zeltheizung oder der warme Thermoanzug ist. Denn gerade jetzt bei nasskaltem Wetter, wo alles klamm und ungemütlich ist, steht für mich der Komfort mit an erster Stelle. Trotz der geringen Aussicht auf Erfolg, hat auch der Winter für mich seinen ganz besonderen Reiz.

twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 5 -  - KArpfenangeln im Winter

Alles geht einfach etwas ruhiger und langsamer zu, man hat einfach mehr Zeit „Inne“ zu halten, denn es halten sich kaum noch andere Angler am Wasser auf – für mich einer der angenehmsten Aspekte!

Freie Platzwahl ohne von irgendeinem dumme Sprüche zu bekommen… Ein Traum! Ich glaube jeder kennt sie, die Experten, die das ganze Jahr einfach überall am Füttern sind nur irgendwie keine Zeit finden selbst auch mal zu Fischen. Sie füttern immer und überall – nur im Winter geben sie meist Ruhe.

twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 3 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 2 -  - KArpfenangeln im Winter

Da die Fische jetzt sehr träge sind und sich bei der Nahrungsaufnahme kaum von der Stelle bewegen, ist für mich ein schnell hakendes Rig von besonderer Wichtigkeit. Hierzu pimpe ich meine Rigs gerne mit dem Putty Holder von Strategy auf, den ich gute 5 Zentimeter hinter dem Haken befestige, um so einen schnelleren und sicheren Sitz zu erzielen.

twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 1 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Maik Plate Karpfenangeln im Winter 4 -  - KArpfenangeln im Winter

Also neben wärmender Kleidung, einer funktionierender Zeltheizung und einem schnell hakenden Rig lege ich im Winter großen Wert auf attraktives Futter. Schnell wasserlöslich und leicht verdaulich muss es sein. Daher ist Milchpulver jetzt ein sehr wichtiger Bestandteil meines Futtermixes, der aus kleinen Partikeln, wie Weizen und Hanf, sowie Stippfutter und gechruchten Boilies besteht. Ebenso verwende ich jetzt ausschließlich kleine Baits, also 16 mm und weniger, da die Fische große Köder jetzt einfach meiden. Bisher habe ich wirklich gute Ergebnisse mit dem Tunana von Saga Baits erzielt, ein unheimlich leicht verdaulicher Boilie, der wirklich schnell von den Karpfen verarbeitet werden kann.

Max Ingenhaag – schnelles Futter, ausgebracht auf 2-7 Meter Wassertiefe

Ganz entscheidend für erfolgreiches Winterangeln ist eine perfekte Vorbereitung. Das fängt natürlich bei warmer Kleidung und einem dicken Schlafsack an und endet bei effektiven Hakenködern, die am richtigen Ort liegen müssen. Wenn die ersten Frostnächte anrücken, bewegen sich die Fische deutlich weniger. Wer jetzt blauäugig neue Spots beangelt, sucht nach der Nadel im Heuhaufen. Wichtig ist Vorarbeit, die man idealerweise schon Mitte November beginnt. Ich checke verschiedene Plätze und schaue, wo die Bissfrequenz im Herbst noch relativ hoch ist. Sinn machen Spots, die an einer abfallenden Kante liegen. Gerne befüttere ich Bereiche von 2-7 Meter.

twelvefeetmag 5A5M Max Ingenhaag Karpfenangeln im Winter 2 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Max Ingenhaag Karpfenangeln im Winter 1 -  - KArpfenangeln im Winter

An milderen Tagen hat man eine flache Rute im Rennen. Wird es brachial kalt, kann in der wärmekonstanteren Tiefe noch gefressen werde. Erhöhten Wert lege ich dann auf einen attraktiven Hakenköder. Mein Winterfavorit sind weiße Boilies, gerne in den Größen 12 – 14 mm. Wird es richtig kalt und ist das Wasser im Februar komplett ausgekühlt, fische ich eine Handvoll weißer Köder. Angeboten im PVA-Bag zercrushe ich einige Baits, füge Haferflocken hinzu und bearbeite das Paket mit Liquids. Haben wir im Herbst und im milderen Winteranfang weiße Köder in unser Hauptfutter integriert, finden die weißen Eyecatcher noch erstaunlich oft einen Abnehmer.

twelvefeetmag 5A5M Max Ingenhaag Karpfenangeln im Winter 3 -  - KArpfenangeln im Winter

Ronny Oelke – Wärmflasche einpacken!

Seit mehreren Jahren gibt es für mich kein Saisonende bezüglich des Karpfenangelns! Wann immer es meine Zeit zulässt, bin ich auch von Dezember bis Februar regelmäßig am Wasser zu finden. Für mich stellt sich aber vielmehr die Frage, worauf kann ich auf jeden Fall verzichten? Das macht das Karpfenangeln im Winter nämlich teilweise echt einfacher als zum Beispiel im Spätsommer oder Herbst. Große Eimer voll mit Boilies, Tigernüssen und Hanf bleiben zu Hause und machen das Geschleppe zum Wasser unnötig und somit deutlich angenehmer. Lediglich auf mein Groundbait und wenige Hände voll kleiner Murmeln kann ich nicht verzichten.

twelvefeetmag 5A5M Ronny Oelke Karpfenangeln im Winter 5 -  - KArpfenangeln im Winter

twelvefeetmag 5A5M Ronny Oelke Karpfenangeln im Winter 4 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Ronny Oelke Karpfenangeln im Winter 3 -  - KArpfenangeln im Winter

Denn mehr wird unter Wasser meiner Meinung nach nicht benötigt. Gezielt beangele ich Bereiche, die tiefe sowie flache Strukturen aufweisen. Eine Rute fische ich dann in der Regel in tiefen kesselartigen Bereichen und die zweite Rute findet auf einem flachen Plateau oder ufernah ihren Platz. Bestückt werden die Spot´s lediglich mit einer guten Portion Groundbait und einer halben Handvoll kleiner Boilies. Das Groundbait bekommt eine Extraportion Gewürze. Frisch gemahlener Fenchel, Anis oder Koriander dürfen nicht fehlen. Denn Gewürze brauchen kein warmes Wasser, um ihre Vorteile auszuspielen und überdosieren kann man sie auch nicht wirklich. Finger weg von Liquid oder Attraktoren, die Öl beinhalten. Diese bewirken bei kalten Temperaturen kaum noch eine Lockwirkung. Das angemachte Grundfutter drücke ich vor dem Füttern durch ein Sieb, um möglichst nur kleinste Bestandteile einzubringen und Klumpenbildung zu vermeiden. Denn das Grundfutter soll locken und nicht sättigen.

twelvefeetmag 5A5M Ronny Oelke Karpfenangeln im Winter 1 -  - KArpfenangeln im Winter

Als Hakenköder spielen grelle Pop Ups nun voll in meine Karten. Ich fische die Poppis als Schneemann oder am Withy Pool Rig. Also nicht anders als im Rest vom Jahr, nur eben alles zwei Nummern kleiner. Der UNIVERZA Haken in Größe 4 oder 6 weicht einem 8ter und auch der H2 wird in Miniaturausführung gefischt. Safety Clip am Poly Leader und das Implex Vorfachmaterial runden das Vorfach ab. Auch im Winter gilt „weniger ist mehr“.
Lediglich die Vorfachlänge kürze ich auf 10 bis 12 Zentimeter.

Um das Angeln im Winter richtig genießen zu können, habe ich immer eine Wärmflasche dabei. Denn eine Tasse heißer Tee und eine Wärmflasche lassen alle Minusgrade, lachend aushalten. Karpfenangeln im Winter, für mich ein Muss! Mehr Ruhe und Platz am Wasser gibt es nämlich zu keiner anderen Jahreszeit. Probiert es aus und genießt es!!

Sandy Bauer – Teig für Karpfen im Winterkleid!

Der Winter, für viele die schwierigste Zeit des gesamten Angeljahres. Trostlos liegen die Gewässer ohne jegliche Bewegungen im oder am Wasser. Doch gerade diese stille Melancholie ist es, die das Flair des Winterangelns ausmacht. Geradezu paradox ist es sicherlich, dass es mich genau zu dieser Zeit auch noch an ein ödes Hafenbecken zieht, umgeben von Stahl, Beton und Schmutz. Doch auch hier gilt genaues Hinhören und schon bekommt man auch hier Leben mit. Egal ob es das Knistern des Eises auf den Eisenbahnschwellen, das Knacken des Randeises oder das mystische Rauschen des Nebels über der Wasseroberfläche ist. Auch die im goldenen Schein leuchtenden Schuppen der gefangenen Fische im Winterkleid entschädigen für viele Strapazen.

twelvefeetmag 5A5M Sandy Bauer Karpfenangeln im Winter 3 -  - KArpfenangeln im Winter
twelvefeetmag 5A5M Sandy Bauer Karpfenangeln im Winter 2 -  - KArpfenangeln im Winter

Schwierig stellt sich immer die Frage nach dem idealen Wintergewässer. Das Wichtigste, meiner Meinung nach, ist eine gute Gewässerkenntnis und ein Blick auf Kleinigkeiten. Denn selbst im Winter verraten die Fische ab und an ihre Anwesenheit, sei es durch kleine Strudel, einzelne Blasen oder bei einem sonnigen Tag vielleicht auch mal durch einen beherzten Sprung. Wenn ein solcher Hotspot gefunden ist, steht der Angelei nichts mehr im Wege und es heißt schnell sein. Denn auch im Winter wäre der ein oder andere sicherlich überrascht, wenn er wüsste welche Entfernung die Fische in ihren aktiven Zeitspannen zurücklegen. Um dies maximal auszunutzen, beschränkt sich meine Herangehensweise im Winter auf kurze Sessions, um vorher lokalisierte Fische direkt aktiv zu befischen.

twelvefeetmag 5A5M Sandy Bauer Karpfenangeln im Winter 4 -  - KArpfenangeln im Winter

Hier kommen wir auch schon zur ursprünglichen Frage: Auf was sollte man beim Karpfenangeln im Winter nicht verzichten? Für mich ganz klar, der Teig. Teig hat eine unglaubliche Lockwirkung auf Karpfen und gerade im Winter gibt es nichts besseres, um die Fische zu einem schnellen Anbiss zu verleiten. An der richtigen Stelle präsentiert, ist es mit Teig möglich, in kurzer Zeit nicht nur einen der Cypriniden auf unsere Abhakmatte zu befördern. Meine Montage hierzu ist verhältnismäßig einfach, sie besteht aus ca. 30cm Kryston Incognito Fluorocarbonvorfach in Stärke 0,42mm, garniert mit schnell löslichen und auffälligen kleinen Boilies. Ein 14er Schneemann mit einer schönen Kugel Boilieteig ummantelt, ist im Winter eine absolute Waffe um unsere Freunde zu überlisten. Über die Zusammensetzung des Boilies lässt sich sicherlich streiten, aber im Winter ist eine farbige Fruchtbombe, wie z.b. der Jungle Fresh Fruit von der Firma BaitPerfection eine top Wahl.

twelvefeetmag 5A5M Sandy Bauer Karpfenangeln im Winter 1 -  - KArpfenangeln im Winter

5 Angler – 5 Meinungen Rückblick // Darum ging es in Runde 18!

In der 18. Runde von 5 Angler – 5 Meinungen wurde über das Thema “5 Angler – 5 Meinungen: “Boilies – selbstgerollt oder Readymade?” behandelt

-> Hier kannst du Runde 18 nachholen! 

Das könnte dich auch interessieren

5 Angler – 5 Meinungen: Das richtige Bleisystem!
Warm und trocken – Funktionssocken für Winter-Karpfenangler