Gerade bei langen Sessions, will man doch alles dabei haben! Für diesen Anlass gibt es einen Bivvytable, der reichlich Stauraum bietet. Wir haben uns den Camp Safe von Anaconda angesehen…

Anaconda Camp Safe

Manchmal will man einfach alles am Start haben. Oft sind es die langen Sessions, wo es an nichts mangeln soll. Besonders schön ist es, wenn es noch dazu gemütlich ist. Ein fein aufgeräumtes Zelt und Raum, um die Zeit am Wasser zu genießen. Dabei sollte doch alles am richtigen Platz sein…

Anaconda geht auf diesen Wunsch ein! Mit dem neuen Camp Safe stellt das Unternehmen einen besonderen Bivvy Table vor. Es handelt sich um eine Art “Regalsystem”, in das ihr Kochutensilien, Tackle, Baits oder eure Wertgegenstände einsortieren könnt. Beim Transport wackelt dann nichts herum, und die Ordnung bleibt bestehen.

Neben dem unterteilen Hauptfach an der Vorderseite, verfügt der Camp Safe über zwei seitliche Fächer (eins ist mit 4 befestigten Dipdosen ausgestattet), und einer Rückseite (in dieser befindet sich ein Rigcase und drei Kleinzeugdosen).

Alle Ausrüstungsgegenstände passen haargenau in die Tasche. Anaconda hat sogar an elastische Gummizüge gedacht, die die Dipdosen fixieren. So bleibt alles fixiert und in gewünschter Ordnung. Im Rigcase befinden sich passende “Pins”, die auch die fertigen Rigs perfekt organisieren.

Das Hauptfach wurde so unterteilt, dass ihr im unteren Segment reichlich Platz für voluminösere Gegenstände, wie z.B. Gaskartuschen habt. Im Fach darüber könnt ihr Gegenstände, wie Funkbox, Kopflampe oder Bücher einsortieren. Die Tischplatte wurde so konstruiert, dass ihr sie ebenfalls in das obere Fach legen könnt. Das ist praktisch für den Transport. So wackelt nichts herum und ihr könnt flexibel selbst gestalten.

Natürlich wiegt so eine “Alles dabei”-Tasche schnell mal einige Kilo mehr. Da hat Anaconda mitgedacht und entsprechende Polsterungen etabliert. Damit ihr euer Tackle auch mal etwas weiter tragen könnt, verfügt das Teil über einen gut gepolsterten Schulterriemen. Um den Camp Safe im Zelt umzustellen, oder ihn easy hochzuheben, gibt es gut gepufferte Tragegriffe beidseitig der Tasche. Klug ist auch, dass das “Raumwunder” höhenverstellbare Füße hat. So könnt den Tisch immer exakt und gerade aufbauen. Die breiten Schlammfüße finden dabei auf jedem Untergrund halt und sollen für erhöhte Stabilität sorgen.

Features des Anaconda Camp Safe Tasche

  • Höhenverstellbar: (42-54cm Standhöhe)
  • Material: 600D Polyester
  • Stabiler Aluminiumrahmen
  • Aufbewahrungsfach für Rigboxen
  • Gewicht: ca. 3,7 Kilo
  • inklusive vier Dipdosen, drei Tackle Chests, ein Rigcarrier, Tischplatte & Schultergurt

Regelmäßige News von Anaconda erhaltet ihr: