Anaconda Video: Karpfenangeln im Winter Teil 2

Das Karpfenangeln im Winter ist zumeist kein Zuckerschlecken und oftmals geht man mit leeren Händen nach Hause. Anaconda Teamangler Hendrik Schmalz machen diese Aussichten aber nichts aus, da er genau weiß, dass es in der kalten Jahreszeit nicht unmöglich ist einen Fisch zu fangen und dieser nicht selten auch sehr gewichtig sein kann! Bereits im ersten Teil der Video-Reihe „Karpfenangeln im Winter in Nordfrankreich“ auf dem Anaconda YouTube Kanal überzeugt Hendrik mit taktisch klugem Vorgehen und wird dafür umgehend belohnt!

Fullruns im Winter

Auch im zweiten Teil der Wintersession muss Hendrik sich den Gegebenheiten und dem Regelwerk entsprechend anpassen und stellt seinen Wecker somit pünktlich zum Sonnenaufgang, damit die Rigs beim ersten Tageslicht wieder auf dem Futterplatz liegen. Dazu stickt er noch zwei drei Hände Boilies hinterher, um sich anschließend mit einer heißen Tasse Kaffee aufzuwärmen und der Dinge zu harren, die da kommen mögen. Aber nicht nur die Fische scheinen Hendriks Boilies zu mögen, sondern auch eine Schar Möwen lässt sich die leckeren Pralinen schmecken!

Anaconda Video: Karpfenangeln im Winter Teil 2 -

Ob Hendrik auch weiterhin auf dem Erfolgskurs bleibt, warum zwischenzeitlich echtes Karibik-Feeling aufkommt und welchen verrückten Beifang er am Ende sicher landen kann erfährst du im zweiten Teil seiner Wintersession in Nordfrankreich.

-> Hier geht es direkt zum zweiten Teil von Hendrik Schmalz seiner Wintersession auf dem Anaconda YouTube Kanal: „Auf der Mauer, auf der Lauer! | Karpfenangeln im Winter in Nordfrankreich Teil 2!“

Anaconda Video: Karpfenangeln im Winter Teil 2 -
Anaconda Video: Karpfenangeln im Winter Teil 2 -

Anaconda Video: Karpfenangeln im Winter Teil 2 -

Regelmäßig neue Infos von Anaconda