Philipp Woywode von Cyprid Hill war 6 Monate im Süden Asiens unterwegs. Es heißt ja bekanntlich „Reisen bildet“! Neue Eindrücke, Verhaltensweisen und Gewohnheiten werden aufgenommen und reflektiert. Philipp hat bei seinem Aufenthalt natürlich auch geangelt. Was er dabei gelernt hat, erzählt er uns in einem spannenden Bericht. Unser Webfund der Woche!

In dem wirklich sehr lesenswerten Bericht von Philipp erfahrt ihr eine ganze Menge über die Angelei in Asiens. Wie die Menschen dort mit dem Thema „Angeln“ umgehen, wonach sie ihre Spots auswählen, welche „Rigs“ dort verwendet werden oder wie auch kleine Fänge verwertet werden.

Philipp lässt uns an Wissen teilhaben, das es uns erlaubt auch unsere deutsche Angelei einmal zu reflektieren.

Bildschirmfoto 2017 04 26 um 06.22.38 -  - Cyprid-Hill, Berlin, Asien, Asiatisch für Anfänger, angeln
Karpfen gibt es auch in Asien! – Warum sie dort oft kleinere Größen haben, verrät euch Philipp…

Zum Bericht „Asiatisch für Anfänger“

-> hier lest ihr den kompletten Bericht über Philipps Asienerfahrungen

Cyprid Hill bei 12 ft.

Bildschirmfoto 2017 04 26 um 06.42.28 -  - Cyprid-Hill, Berlin, Asien, Asiatisch für Anfänger, angeln

In unserer Ausgabe 10 „Urban Style“ haben Cyprid Hill uns auf ihre Angelei, in die Hauptstadt Berlin, mitgenommen.

-> hier gibt’s den gesamten Artikel für Euch!

Regelmäßige Beiträge von Cyprid Hill finden