Diese Futterkugeln beinhalten eine deftige Krill-Note. Das macht sie besonders effektiv, um direkte Attraktivität an deinen Spot zu bringen.

Die Anziehungskraft von Krill, benötigt wohl keine Einleitung mehr. Es ist ein Futtermittel, das die Fische gerne fressen, das unverwechselbar riecht und einen einzigartigen Geschmack besitzt. In unserem rasch wachsenden Hobby, gibt Krill dir einen Bonus und macht dich ein Stück erfolgreicher, als andere Angler. Dieses kleine Feature gibt dir eine Anleitung über die Produktion von Futterbällen, die mit einer hohen Krill-Anziehungskraft bepackt sind. Du baust neben deinen Bodenködern einen attraktiven Teppich, voll salzig, fischiger Anziehung auf. Die Futterbälle können mit der Schleuder, mit der Spomb oder einfach per Hand geworfen werden. Durch Ändern ihrer Größe passt du Reichweite und Aufpralleffekt ganz easy an. Denn wenn sie auseinanderbrechen, geben sie eine gestaffelte Wolke an Anziehung frei. Die feineren Krillmehl-Partikel steigen in der Wassersäule auf, während das schwerer, klebrige Micromass sich über den Seegrund verteilt. Das erzeugt einen heftigen Anzieungseffekt, der dabei hilft die Fische anzulocken. Wie ihr an diesem Beispiel seht, bietet der Krill-Attraktor einige Einsatzmöglichkeiten. In einem Paket kombiniert er sehr unterschiedliche Quellen der Anziehung. Dabei sind Krill Futterbälle ganz simpel herzustellen. Du musst nur den unten beschriebenen Schritten folgen…

Sie eigenen sich hervorragend als attraktiver Boost, z.B. beim Stalken. Ebenso sind sie über leichten Krautflächen sehr effektiv, weil die feine Oberfläche nicht untergeht. Auch auf einem wechselhaften Gewässerboden machen sie eine gute Figur. Doch die großartigste Eigenschaft dieser Futterbälle ist, dass du sie genau so zuschneiden kannst, wie du sie haben willst. Kleine Bälle arbeiten perfekt neben einigen Boilies und bieten zusätzliches Losefeed am Spot. Größere Bälle sind viel schwerer und eigenen sich für die Langstreckenangelei und tiefes Wasser. Sie gewährleisten, dass die Attraktion sogar bis zum Seebett gelangt, bevor die Bälle zerbrechen. Der wichtige Prozess bei der Krill-Ball Herstellung ist, dass die Kugeln zwischen jedem Schritt ruhen. Das ist wichtig, damit die Mehle gut haften und sich eine einzigartige, leicht lösliche Kruste um den Köder bildet. Um sie als Losefeed am Grund zu präsentieren, ist ein Solid-Bag mit gecrushten Boilies, Pellets und Micromass eine Waffe. Du kannst Fische fangen, während sie sich zwischen den Futterfeldern bewegen.

Die Produktion der Killer Krill Balls ist ganz easy:

1. Beginne damit eine Dosis Krill Micromass in einen Eimer zu schütten.

1 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

2. Füge eine kleine Menge an 2 mm Pacific Tuna Pellets hinzu, sie unterstützen, dass die Bälle später attraktiv auseinander brechen.

2 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

3. Beginne damit, die Kriller Balls in der gewünschten Größe herzustellen. Eine 70:30 Mischung aus Micromass und Pellets arbeitet am effektivsten…

3 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

4. Produziere die gewünschte Anzahl an Krill Balls und lege sie in einen Bait-Behälter

4 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

5. Pimpe sie mit einer ordentlichen Dosis Krill Amino Compound.

5 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

6. Stelle sicher, dass die Balls vollständig bedeckt sind. Lasse sie anschließend 20 Minuten ruhen.

6 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

7. Schnapp Dir einen großen Esslöffel des attraktiven Feedstim XP Powders.

7 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

8. Gib den Bällen eine gleichmäßige Beschichtung.

8 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

9. Wiederhole den Vorgang mit leichtem, trockenen Krill Meal.

9 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

10. Stelle sicher, dass alle Kugeln vollständig bedeckt sind.

10 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

11. Lege einen Deckel auf dein Behältnis und schüttel es! Die Kugeln werden noch besser benetzt.

11 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

12. Die Kugeln sollten nun pulverartig beschichtet sein. Die Beschichtung muss eine feste Außenkruste bilden.

12 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

13. Nimm die Kugeln, zum Trocknen, aus dem Eimer, bevor du sie zum Spot schießt.

13 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

14. Um einen starken Hookbait zu kreieren, nimm dir ein wenig des Mixes und fülle ihn in Mesh Strumpfhosen.

14 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

15. Dreh sie zu und erhalten ein rundes Köderpaket.

15 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

16. Noch flott das Endstück abschneiden. Jetzt steht ein Köder, der sich sogar am Haar arbeiten lässt.

16 - Attraktiv mit CC Moore: Killer Krill Balls!

Regelmäßige News von CC Moore erhälst du: