Steffen Hambsch zählt in Deutschland seit Jahren zu jenen Anglern, die ein Händchen und das Gespür für den Fang von großen Karpfen haben. Verfolgt man seine Social Media Kanäle, gewinnt man schnell den Eindruck, als würde Steffen ausnahmslos große Fische fangen – und das in einer Masse, die kaum zu toppen zu sein scheint. Wir verfolgen seine Kanäle regelmässig und sind von seinem Angelstyle als auch von den außergewöhnlichen Fängen inspiriert. Dass hinter den vielen Fischen Können und Arbeit steckt, braucht man wohl kaum erwähnen. Dass dahinter aber auch eine ausgeklügelte Taktik und gutes Futter steckt, können wir uns alle denken.

twelvefeetmag badgersbest steffen hambsch 2 - Besondere Hookbaits. Außergewöhnliche Fänge
twelvefeetmag badgersbest steffen hambsch 1 - Besondere Hookbaits. Außergewöhnliche Fänge

Steffens Taktik und besondere Hookbaits

In einem Gastartikel bei Badgers Best erzählt Steffen Hambsch nun ein wenig aus dem Nähkästchen, wie man so schön sagt. Er berichtet über die Verwendung besonderer Hookbaits, die ihm zu besonderen Fängen verhelfen.

twelvefeetmag badgersbest steffen hambsch 3 - Besondere Hookbaits. Außergewöhnliche Fänge

Wie sieht es in deiner Angelei zum Beispiel mit Seidenraupen oder Zuckmücken als Hookbait aus? Noch nie probiert? Dann kennst du schon einen der Unterschiede zwischen deiner und Steffens Angelei. Erfahre mehr vom Big Fish-Angler Steffen Hambsch – lese hier den ganzen Artikel von Steffen Hambsch. 

Hier erhältst du regelmäßige News von Badgers Best

Diese News könnten dich auch interessieren

Videotipp der Woche: Memories of the Jungle!
Über 30 Kilo Spiegler für Patrick Weiss