Propolis! So tauft sich das neue Carp Care Mittel von AngelHAACK. Es soll aus dem Koibereich kommen und völlig keimfrei sein. Erfahrt, was es mit den Honigbienen auf sich hat, und wie ihr das Zeug anwendet…

AngelHAACK Propolis Carp Care All In One

Man munkelt, dass dieses Mittelchen etwas ganz besonderes ist. Es soll 100 % natürlichen Ursprungs sein und über Koihalter zum Karpfen- und Friedfischangeln gekommen sein. In diesem Sektor wurde es wohl schon seit Jahren erfolgreich bei der Wund- und Pilzbehandlung eingesetzt. Propolis wird mit Hilfe von Honigbienen hergestellt. Es handelt sich um ein Harz. Also um ein völlig natürliches Produkt, das die Bienen beim Bau ihres Stocks einsetzen.

Diese Substanz soll fast immer völlig keimfrei sein. Das heißt, Viren, Bakterien und Pilze haben keine Chance sich im Stock auszubreiten.  Auch bei Cypriniden und Friedfischen wirkt es bakterientötend. Pilzinfektionen werden ebenfalls verhindert. Zusätzlich zu seiner antibiotischen Wirkung bildet es im Wasser also eine Schutzbarriere. Diese soll so haftend sein, dass sie sich im Wasser nicht abwäscht.

Nach dem Landen könnt ihr eurem Fang also etwas Gutes tun. Helft den Fischen bei der natürlichen Wundheilung!

AngelHAACK Propolis in der Anwendung

Einfach auf den Hakeneinstich oder die verletzte Körperpartie auftragen! Sinn macht es, diese vorher mit einem sauberen Tuch zu säubern und vorsichtig trocken zu tupfen. Obwohl es 100% natürlich ist und weder der Fisch noch das Gewässer Schaden nehmen können, ist darauf zu achten, dass die Kiemen nicht damit behandelt werden!

Propolis Carp Care All In One bei AngelHAACK shoppen

-> Hier kannst du das Carp Care Produkt erwerben!

Regelmäßige News von AngelHAACK erhältst du