Christian Scheller, Teamangler bei Pro Line, fischt seit fast 25 Jahren auf Karpfen. Seit ein paar Jahren hat er das Winterangeln für sich entdeckt. Das Tackle wird nach dem ersten Frosttag ab sofort nicht mehr direkt nicht gereinigt und verstaut. Dass das Winterkarpfen etwas besonderes sein kann und man nach fast einem Vierteljahrhundert noch ganz besondere Sessions erleben kann, hat sich für Christian dann in der Silvesternacht bewahrheitet. Diese fast unheimliche Geschichte über den Fang eines Zeilers steht für ihn an gleicher Stelle wie der Fang seines ersten 50ers. Warum? Das erzählt er direkt selbst.

Der Zeiler wollte einfach nicht

Der Fang dieses Zeilers stand seit 15 Jahren auf meiner Agenda. Damals wurde ich auf einen kleinen Baggersee am Ortsrand eines Dorfes aufmerksam. Beim Abholen der Fangkarte beim Vorsitzenden sah ich diesen Zeiler an der Fotowand in seinem Keller. Seither sind viele Jahre vergangen. Ich habe immer und immer wieder an dieser kleinen Perle gefischt. Ich habe viele Fische gefangen aber der Zeiler blieb mir immer verwehrt. Andere Karpfenangler, die dort fischen, fingen den Zeiler – ich nicht. Vieles hat sich in den Jahren in meinem Leben und meiner Angelei getan, seitdem ich 2005 anfing, dort zu fischen. Ich suchte anglerisch andere Herausforderungen und fischte nur noch gelegentlich an diesem kleinen See. Im Leben gab es einen neuen Beruf und einen tollen Job dazu. Ich heiratete und bekam bis heute drei wundervolle Kinder.

twelvefeetmag pro line angeln im winter 6 -  - Winterzeiler, Wintersuccess, Wintersession, winterkarpfen, Pro Line, Karpfen im Winter

Meine Angelei änderte sich auch Grundlegend. Durch die knappe Zeit wurde ich zu einem klassischen Futterangler. Regelmäßiges füttern und kurze Nächte zwischen Familie und Job unter der Woche. So schrieb ich mir 2018, mit dieser Taktik, den Zeiler als Zielfisch wieder auf die Fahne. Aus dem Frühjahr heraus baute ich mir einen Futterplatz auf und war auch nicht abgeneigt, andere Fische des Bestandes zu fangen. Nach vier Monaten angeln und dem wiederholten Fang der Topfische des Gewässers, gab ich auf. Der Zeiler wollte nicht zu mir. Es sollte nicht sein. Im Jahr 2019 blieb ich dem See fern, bis auf eine Nacht Socialfishing. Mit meinem Freund Joscha verbrachte ich eine tolle Session Anfang November. Wobei mein Freund einen alten Bekannten fing und ich einen mir unbekannten, langen Spiegler.

twelvefeetmag pro line angeln im winter 3 -  - Winterzeiler, Wintersuccess, Wintersession, winterkarpfen, Pro Line, Karpfen im Winter

Der Winterzeiler als Geburtstagsgeschenk

Meine Frau war es, die Anfang Dezember davon sprach, dass dieses Jahr Silvester geangelt wird. Es sei seit langer Zeit mein Wunsch, in meinen Geburtstag an Neujahr hinein zu angeln. Somit kam es dazu, dass ich an Silvester mit unserer Tochter an diesem See saß. Ich habe das ganze über drei Wochen mit Futter vorbereitet. Am Silvestertag kamen wir früh am See an. Im hellen legte ich alle drei Ruten. Auf die Montagen kamen halbe Boilies mit einem halben Pop-Up obendrauf. Eine extra Portion Attraktion darf es im Winter schon sein. PVA Bombs auf dem Vorfach, Xplosion Smoke und Boilieteig herum geknetet und ab ins Wasser mit den Montagen. Wir machten es uns im Bus gemütlich. Wir zockten auf der Nintendo Switch Mario Kart und guckten YouTube. Beide schliefen wir noch vor Mitternacht ein. Ich stellte vorsorglich einen Wecker auf Viertel vor zwölf.

twelvefeetmag pro line angeln im winter 1 -  - Winterzeiler, Wintersuccess, Wintersession, winterkarpfen, Pro Line, Karpfen im Winter
twelvefeetmag pro line angeln im winter 2 -  - Winterzeiler, Wintersuccess, Wintersession, winterkarpfen, Pro Line, Karpfen im Winter

Gerade als ich meine Tochter dazu bewegen konnte, aus dem Schlafsack zu kommen, guckte ich auf das Smartphone. Es war 23:54 Uhr. Im nächsten Moment ertönte ein Dauerton aus der Funkbox. Eine Rute lief ab. Ich drillte den Fisch und während ich den Kescher bereit machte, wurde mir klar, dass ich pünktlich um Mitternacht an Silvester einen Fisch keschern würde. Im Schein der Kopflampe dachte ich, einen Schuppi gesehen zu haben. Während die ersten Raketen zum Himmel flogen und Böller knallen, guckte ich in den Kescher und hatte das tollste Geburtstagsgeschenk seit Jahren in den Maschen – den Zeiler. Es ist eine Geschichte, die mir sehr viel bedeutet. Petrus belohnt halt doch irgendwann die Mühen des Anglers. Für den einen oder anderen zu einem besonderen Zeitpunkt. Bei mir war es ein Geburtstagsfisch in Begleitung meiner Tochter.

twelvefeetmag pro line angeln im winter 5 -  - Winterzeiler, Wintersuccess, Wintersession, winterkarpfen, Pro Line, Karpfen im Winter

Das war aber noch nicht alles: Um halb vier am Morgen im völligen Nebel lief die selbe Rute erneut ab und ein wiederum für mich unbekannter, mittlerer 30er landete mit einer Portion Randeis im Kescher. Denn inzwischen bedeckte eine dünne Eisschicht den See. Im Nebel am Morgen entstanden ein paar schöne Bilder. Glücklich und zufrieden startet für mich so das Jahr 2020.

Mehr News von Pro Line erhalten