Extreme Bedingungen? Kein Problem für das neue Vorfachmaterial aus dem Hause Carpleads.de. Wer schon länger auf der Suche nach einem Geflecht ist, das Flexibilität und pure Kraft vereint, der sollte jetzt hellhörig werden. 50 lbs Tragkraft beeindrucken schon sehr.

DSC 6877 Kopie 1024x680 -  - FLEXOLINK, fängig, Extremes, Erstklassig, Carpleads.de, Braid
Das neue FLEXOLINK ist sehr interessant für Fluss- und Kanalangler

Gerade für die Kanal- und Flussangler unter euch, könnte das neue FLEXOLINK interessant sein. Die rauen Bedingungen schreien förmlich nach starkem Material. Steine. Muscheln. Scharfe Kanten. Das ist nichts für schwaches Endtackle. Gerade die Hauptschnur und das Hooklink obliegen schwerster Beanspruchung. Wer da nicht entsprechend ausgerüstet ist, riskiert etwaige Fischverluste. Wer schon einmal an einem schwierigen Schleusen- oder Flussstück gefischt hat und viele Nächte ausharren musste, bis überhaupt ein Biss kam, möchte diesen Fisch nicht aufgrund von zu schwachem Material verlieren. Sicherheit geht daher vor!

7 Kopie 1024x678 -  - FLEXOLINK, fängig, Extremes, Erstklassig, Carpleads.de, Braid
Super stark und abriebsfest!
8 Kopie 1024x682 -  - FLEXOLINK, fängig, Extremes, Erstklassig, Carpleads.de, Braid
Stark. Stärker. FLEXOLINK.

Doch nicht nur die Fluss- und Kanalangler kommen auf ihre Kosten. FLEXOLINK eignet sich auch für stehende Gewässer. Auch hier gibt es Situationen, in denen dünne Materialien versagen können. Carpleads.de Teamangler Stefan Sprenger setzte das neue Vorfachmaterial während der Testphase ein und beschreibt die Eigenschaften in kurzen prägnaten Worten „Stark. Stärker. Am Stärksten – unsere neue FLEXOLINK ist perfekt für meine persönliche Angelei am Baggersee. Ich muss mich auf mein Material verlassen können. Immer! Das Risiko einen Fisch durch einen Schnurbruch zu verlieren ist keine Option. Vor allem dann nicht, wenn ich einen bestimmten Zielfisch erwarte. Ich mag es mir nicht ausmalen wie es ist, wenn ich einen großen Fisch kurz vor dem Kescher aufgrund von Materialermüdung verlieren würde. Das ist ein no go!“.

5 Kopie 1024x739 -  - FLEXOLINK, fängig, Extremes, Erstklassig, Carpleads.de, Braid
Fischverlust? Ein No go für Carpleads-Teamangler Stefan Sprenger

Auch Alex Griebel beschreibt die Eigenschaften der neuen FLEXOLINK in ähnlicher Form. Alex war während seines Urlaubes in Brandenburg unterwegs. Wer schon einmal an den teils wilden Gewässern dieses schönen Bundeslandes gefischt hat, kennt die schwierigen Bedingungen. Die breiten Schilfgürtel, in denen die Fische nach Nahrung suchen, sind erstklassige Spots.

12 Kopie 1024x682 -  - FLEXOLINK, fängig, Extremes, Erstklassig, Carpleads.de, Braid
Urlaub in Brandenburg. Alex testete das neue Vorfachmaterial auf Herz und Nieren.

Leider aber ebenso gefährlich. Wer bei einem Biss nicht binnen Sekunden Druck aufbaut und damit verhindert, dass der Fisch ins Schilf schwimmt, hat mit dünnem Gerät verloren. „Ich musste direkt die Bremse schließen und die Fische mit hohem Druck von den Schilfgürteln fernhalten. Mit dünnen Vorfächern geht man in solchen Situationen häufig als Verlierer aus dem Kampf. Das Risiko wollte ich gar nicht erst eingehen. Die neue FLEXOLINK konnte da so richtig zeigen, was sie drauf hat. Bei mir liegt das Braid ab sofort standardmäßig in der Tacklebox“, beschreibt Alex die Situation und seine Erfahrung.

11 Kopie 1024x682 -  - FLEXOLINK, fängig, Extremes, Erstklassig, Carpleads.de, Braid
Test bestanden! Alex mit einem großen Schilftümmler.

Das neue 50 Lbs. FLEXOLINK Vorfachmaterial gibt es in der praktischen 20 Meter Spule in den Farben Grün und Braun zu einem Spitzenpreis von 11,90€. Erhältlich im Carpleads.de Onlineshop.