Der Tacklemarkt gibt eine große Auswahl an Modellen von Karpfenrollen – schnell kann man hier den Überblick verlieren. Mit oder ohne Freilauf? Welche Schnurfassung ist nötig? Brauche ich eine Weitwurfspule? Das alles sind Fragen, die sich beim Kauf einer neuen Karpfenrolle stellen. Wir haben Simon Steinkraus nach seinen Kriterien gefragt, die seine Rollenwahl beeinflussen. An seinem Erfahrungsschatz lässt er uns heute teilhaben. Los geht´s, Simon.

Die Angelrolle gehört für einen Angler zum wichtigsten Equipment. Sie ist praktisch die Maschine des Anglers, die es uns ermöglicht, zum Fisch zu gelangen und diesen aus weiten Distanzen ans Ufer zu bringen. Die erste Frage, die ich mir selbst Stelle, ist, welches Gewässer beangle ich?

twelvefeetmag rollenwahl beim karpfenangeln 1 -  - Rollen zum Karpfenangeln, Rollen Karpfenangeln, Karpfenrollen

Das Gewässer ist entscheidend

Selbstverständlich kann ich alle Gewässer mit einer Rolle beangeln – jedoch gelange ich je nach Modell auch mal schnell an die Grenzen. Mein Ziel bei der Rollenwahl ist Optimierung. Du Fragst dich: „Hä, wieso das? Ich kann doch mit einer Rolle alles abdecken!“  Ja, kann man versuchen, jedoch verträgt eine Leichtbaurolle einen Sturz auf die Steinpackung am Kanal weniger gut, als das unzerstörbare Kraftwunder. Auf der anderen Seite lege ich manchmal weite Strecken zurück und bin dankbar über jedes bisschen Gewicht, das ich nicht tragen muss. Außerdem finde ich es einfach geil, eine kleine, perfekt abgestimmte Rolle an der dazu passenden Rute zu montieren. Und mal ganz ehrlich, wer hat schon Bock, mit einer 8000er Rolle am kleinen verkrauteten Vereinsteich zu Stalken bzw. am Lac du Der mit einer 5000er Rolle zu sitzen und die Fische nicht zu erreichen?

Genug Schnurfassung an großen Gewässern

Große Gewässer, bei denen die Ruten mit dem Boot gelegt werden, bedürfen oft einer enormen Schnurfassung. Hierbei empfehle ich eine 8000er Rolle, wie z.B. die Prologic Element Rolle. Mit 450 Metern 0,35 mm fasst sie genug Schnur, um auch weit entfernte Spods anzufahren. Dabei ist die Element Rolle im schwarzen Carbon-Style nicht nur ein Augenschmaus, sondern mit 618 Gramm auch ein Leichtgewicht.

twelvefeetmag rollenwahl beim karpfenangeln 3 -  - Rollen zum Karpfenangeln, Rollen Karpfenangeln, Karpfenrollen

Kleine Gewässer – spare an Gewicht

Wer an seinem 3 ha Vereinsteich mit der der o.g. Rolle auftaucht, gelangt mit Sicherheit nicht an seine Grenzen, ist aber deutlich überdimensioniert. Um sich hier unnötiges Gewicht und insbesondere Geld beim Bespulen zu sparen, dem empfehle ich deutlich kleinere Rollen. Eine 6000er oder für Kleinstgewässer gar eine 5000er Rolle sind völlig ausreichend. Beispielsweise fische ich hier standardmäßig die Prologic Fulcrum Rolle, die es in den Größen von 5000-7000 gibt.

Kanal und Fluss – Robustheit ist wichtig

Ein Sturz auf die Steinpackung, der Dauerrun vom vorbeifahrenden Schiff oder einfach mal nur eben die Rute beiseite geworfen, um den Steilhang runter zu klettern. Am Kanal, Fluss und an dem ein oder anderen besonderem Gewässer müssen Rollen richtig was einstecken können. Wenn es um Robustheit geht, ist beispielsweise die Prologic Fulcrum Rolle das Non plus ultra. Hier wurde ein Augenmerk auf Unzerstörbarkeit und Langlebigkeit gelegt. Wem also diese Eigenschaften besonders wichtig sind und wenn man dafür ein paar Gramm mehr Gewicht in Kauf nimmt, der ist mit der Prologic Fulcrum Rolle genau richtig bedient. Ich persönlich nutze sie für die besonders harten Bedingungen am Fluss oder am Kanal.

twelvefeetmag rollenwahl beim karpfenangeln 6 -  - Rollen zum Karpfenangeln, Rollen Karpfenangeln, Karpfenrollen

Der Preis macht die Entscheidung

Auch der Preis einer Rolle ist oft entscheidend. Als kostengünstige Variante, insbesondere für Einsteiger in das Karpfenangeln oder für den zweiten Satz Ruten, kann ich unsere Avenger Rollen empfehlen. Sie gibt es in diversen Größen und Varianten je nach Bedarf und kommen neben einer robusten Bauweise mit einigen Top-Features für ihre Preisklasse.

twelvefeetmag rollenwahl beim karpfenangeln 4 -  - Rollen zum Karpfenangeln, Rollen Karpfenangeln, Karpfenrollen

Schnurwicklung, Bremssystem, Freilauf – was es noch zu beachten gibt

Nicht zu vernachlässigen ist die Schnurwicklung, die insbesondere für Angler, die weit werfen müssen, von enormer Wichtigkeit ist. Ich fische kaum Gewässer, an denen weites Werfen wichtig ist, jedoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass eine absolut saubere und gleichmäßig gelegte Schnur weitere Würfe ermöglicht. Wer weit werfen muss, der sollte sein Augenmerk auf eine sehr gute Schnurwicklung und einen Weitwurf-Spulenkopf legen. Das Bremssystem muss für mich lediglich einwandfrei funktionieren. Ob es am Ende Carbon, Teflon oder Filzscheiben sind, ist für mich zweitrangig.

Fleilauf ist Glaubenssache. Wer es mag und nicht anders kennt, der schwört drauf. Ich habe sowohl Rollen mit als auch ohne Freilauf gefischt und kann sagen: es ist reine Gewöhnungssache. Im Übrigen gibt es alle o.g. Rollen auch als Freilaufvarianten.

twelvefeetmag rollenwahl beim karpfenangeln 2 -  - Rollen zum Karpfenangeln, Rollen Karpfenangeln, Karpfenrollen

Prologic´s neue Rollenrange im Video vorgestellt

Wir möchten dich noch auf unser Interview mit Philipp Kretzschmar aufmerksam machen. Wir haben den Prologic Teamangler am Wasser besucht, um ihn zu der neuen Rollen-Serie von Prologic auszuquetschen. Unseren Beitrag, in dem wir dir das Interview mit Philipp zeigen, findest du an dieser Stelle.

Mehr über Prologic erfährst du auf den folgenden Seiten