Auch in diesem Jahr ist twelve ft. Autor Reinhard Schmal sehr früh in die neue Saison gestartet. Er weiß daher ganz genau, dass die Vorgehensweise beim Karpfenangeln im zeitigen Frühjahr gut durchdacht sein will, denn die Wassertemperaturen sind immer noch sehr niedrig. Heute gibt er dir ein paar Tipps, mit denen auch du hoffentlich erfolgreich ins Frühjahr und in die neue Angelsaison starten kannst.

Nach einigen Wochen Winterruhe geht es endlich los. Die Gewässer sind wieder eisfrei und ich kann es kaum erwarten, unserer Leidenschaft wieder nachzukommen. Die Wassertemperatur liegt bei 2 bis 3 Grad, die Fische sind noch träge. Natürlich ist es dennoch möglich, die Karpfen auch im zeitigen Frühjahr zu fangen. Wenn man sein Gewässer kennt und über seine Bodenstruktur und Beschaffenheit Bescheid weiß, hat man auch zu dieser Zeit gute Chance.

twelvefeetmag karpfenangeln im zeitigen frühjahr 1 -  - Karpfenangeln im Frühling

Die Hot Spots im Frühjahr

Die richtige Wahl der Location ist ein ausschlaggebendes Kriterium, das zwischen Erfolg und Misserfolg entscheidet. Bei mir im Donau-Altarm in Wien, wo ich die meisten Stunden im Winter und zeitigen Frühjahr verbringe, hat sich bestätigt, dass es an sonnigen Tagen unsere Zielfisch an die seichteren Regionen treibt. Speziell an flachen Kanten im Bereich von dichten Schilfgürteln oder abgestorbenen Seerosen an der Sonnenseite.

Das passende Rig im Frühjahr

Meiner Erfahrung nach hat sich zu dieser Jahreszeit das Angeln mit Pop-Ups und Waftern bewährt. Je attraktiver man den Köder wählt, desto schneller kommt man zum gewünschten Erfolg. Ich persönlich verwende stark gesoakte Fluoro Pop-Ups, die sich oftmals als vielversprechend etabliert haben.

twelvefeetmag karpfenangeln im zeitigen frühjahr 3 -  - Karpfenangeln im Frühling

Meine Vorliebe gilt fruchtig süßen Köderkombinationen wie Strawberry und Citruz von der Firma Nashbait. Auch nussige bzw. cremige Aromen stehen ganz oben auf meiner Liste. Um den Köder noch verlockender anzubieten, verwende ich sehr gerne eine abgewandelte Form des klassischen Chod-Rigs, nämlich das Hinged-Stiff-Rig. Es hat den großen Vorteil für mich, dass es immer schön gestreckt liegt und ich den Pop-Up in beliebiger Höhe präsentieren kann. Als Vorfachmaterial verwende ich ein Chod Link in 25 lbs. Hierzu kommen Haken in den Größen 5 bis 7 der Firma Nash zum Einsatz, wobei ich bspw. den Chod Twister und den Chod Claw sehr empfehlen kann.

twelvefeetmag karpfenangeln im zeitigen frühjahr 2 -  - Karpfenangeln im Frühling

Mein Frühjahres-Stickmix

Ein gut arbeitender Stickmix stellt für mich eine Möglichkeit dar, um den Bereich um das Rig aufzupimpen bzw. um neben dem optischen Reiz auch mit Liquids und Boostern die Fische in der umliegenden Umgebung darauf aufmerksam zu machen. Ein kleiner hochattraktiver Spot hat sich viel besser bewährt als große Futtermengen.

Neben gechrushten Boilies, kleinen Aminopellets, Staubfutter, Hanf und Mais, gebe ich gerne noch ein wenig Kondensmilch hinzu. Diese macht im Wasser zusätzlich zu den anderen Attraktoren und Boostern noch eine schöne Extrawolke.

twelvefeetmag karpfenangeln im zeitigen frühjahr 4 -  - Karpfenangeln im Frühling

Im Frühjahr mobil bleiben

Bei strahlendem Sonnenschein hatte in in diesem Jahr schon das Vergnügen, einen Tag am Wasser zu verbringen. Mit meinen 6 ft. Ruten und 2 Banksticks im Gepäck habe ich mein Glück an den besagten Spots versucht. Leichtes Tackle ist für mich sehr wichtig, da ich den Spot nach 1-2 Stunden rasch wieder wechseln kann. Da sich die Fische im zeitigen Frühjahr noch nicht so aktiv bewegen, spart man sehr viel Zeit, wenn man versucht, die Fische zu finden. Meine 2 Rigs bestückt mit 2 Fluoro Poppis legte ich nahe am Schilfgürtel auf ca. 1,20 m Wassertiefe ab. Schon vom Ufer konnte ich die attraktive Wolke meines Stickmixes erkennen.

twelvefeetmag karpfenangeln im zeitigen frühjahr 6 -  - Karpfenangeln im Frühling

Kurze Zeit später schon die ersten Aktionen am Futterplatz. Der erste Run ließ nicht lange auf sich warten und der erste Fisch des Jahres lag auf meiner Matte. Ein schöner Schuppi, der ziemlich schnell auf meinen Spot aufmerksam wurde und dem gesoakten Fluoro Köder nicht widerstehen konnte. Meine Freude war riesig, dass der Plan gleich funktioniert hat. Ich wünsche euch allen eine erfolgreiche Angelsaison und vor allem viel Gesundheit!

Mehr über Reinhard und seine Angelei erfahren