Fette Herbstkarpfen bei Carpleads

Am Parksee, am Kanal oder am großen französischen Stausee – auch wenn der Herbst erst seit ein paar Wochen Einzug gehalten hat, blicken die Jungs von Carpleads bereits auf sehr erfolgreiche Session zurück und konnten den ein oder anderen Herbstkarpfen überlisten. Wir präsentieren fette Fangbilder aus dem Hause Carpleads.

Steven Kuznia unterwegs in Frankreich

Langsam aber sicher ist für uns Angler eine der schönsten Jahreszeiten eingeläutet. Die Natur verändert ihre Farben und die Tage und Nächte werden kälter. Darüber hinaus fangen unsere beschuppten Freunde nochmal richtig an, zu fressen. Wie auch dieser kampfstarke Spiegler, den ich sofort am Herbstanfang an einem großen französischem Stausee überlisten konnte.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 23 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 21 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 22 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Sebastian Redlich – „Boiliebremse“ am Kanal

Am Kanal bin ich darauf angewiesen, regelmäßig zu füttern. Trotz der kilometerlangen Gewässerstrecke, kann ich auf diese Weise die Fische in meinem Bereich halten. Neben Karpfen hält man so allerdings auch diverse Mitesser am Platz, neben Brassen können das auch Krebse und Krabben sein. Aus diesem Grund fische ich recht harte Köder. Problem nur: auch wenn die Köder hart sind, werden sie unter Wasser bearbeitet, was dazu führen kann, dass sich der Boilie auf dem Haar verschiebt. Abhilfe schaffe ich mir mit den Hook Beat Stops – eigentlich sind sie für das Ronnie-Rig konzipiert, funktionieren aber auch super als „Boiliebremse“, sodass der Köder nicht bis zum Haken herunterrutschen kann.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 20 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 19 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 18 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Max Keuschnigg mit echtem Charakterfisch

Mit dem alljährlichen Herbsteinbruch verändert sich nicht nur unser tägliches Leben, sondern auch das der Karpfen. Sie bereiten sich, wie auch wir Menschen es tun, auf den Winter vor. Für viele Angler fängt so das Futterplatzangeln auf die gewichtigen Herbstbullen an, doch auch solche kleine Schätze können unsere Spots aufsuchen.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 5 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 7 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Andreas Meier mit schönem Schuppi

So langsam aber sicher wird es herbstlich am Wasser. Regen und Wind stehen an der Tagesordnung und man könnte meinen, das große Fressen beginnt nun sofort. Doch wie auch in den Jahren zuvor schon dauert es ein paar Wochen bis auch unter Wasser der Herbst angekommen ist. Meine Angelei besteht daher momentan zu 90% darin, die Montagen sauber mit dem Boot abzulegen und kleine Fallen zu stellen. Newzista Schlagschnur in 0.50 mm, Polyleader und ein 170 g Compact Lead bilden eine solide Montage, die bisher immer gut funktioniert hat. Ein D-Rig am 35 lb Implex mit einem ausbalancierten Snowman rundet das Ganze ab. Sobald die Bissfrequenz beim Instantangeln zunimmt, beginne ich damit, mir meinen Futterplatz für den Herbst und den Winter aufzubauen. Dieser Schuppi war einer von vielen, den ich in den vergangenen Sessions fangen konnte und ich bin gespannt, was der Rest des Jahres noch so hergibt.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 1 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 2 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads
twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 3 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Philipp Romweber mit gutem Herbstkarpfen

Die Vorbereitung auf den Herbst fangen für mich bereits im Spätsommer an. Dort wird für ausreichend Futter gesorgt, denn der Herbst kann lang sein und da möchte ich nicht, dass mir das Futter ausgeht. Diesen Herbst setze ich auf GLM Boilies in zwei unterschiedlichen Größen, 15 mm und 20 mm. Bei den Montagen verändere ich eigentlich nichts und setze auf zuverlässiges Material von Carpleads. Vorbereitung ist mir dabei allerdings sehr wichtig und im Optimalfall bereite ich meine Vorfächer zu Hause vor.

Wenn wir bei der Vorbereitung sind, darf natürlich auch ein gut vorbereiteter Futterplatz nicht fehlen, denn die Wassertemperaturen fallen langsam und die natürliche Nahrung der Fische ebenso. Das alles kann einem einen entspannten und erfolgreichen Herbst bescheren. In diesem Sinne wünsche ich allen einen erfolgreichen Herbst!

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 8 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 10 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Richard Opitz – ebenfalls erfolgreich

Nachdem der Herbst nochmal mit fast sommerlichen Tagestemperaturen glänzte, kam in den vergangenen Tagen das „richtige“ Wetter hier im Osten an. Immer wieder regnete es und der Wind pustete mit Böen bis 50km/h über das Land. Die Blätter werden Bunt und fallen ab. Spannendes Wetter, um angeln zu gehen. Mein Fangwetter ist das ja irgendwie nicht so sehr und so tingel ich von Gewässer zu Gewässer und schaue mir von allem mal etwas an. Das macht den Fangerfolg nicht einfacher, aber wenn es klingelt, ist es umso cooler.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 12 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Vor ein paar Tagen fütterte ich eine Stelle mit ein paar Handvoll Boilies an. Am Tag darauf wollte ich die Stelle für zwei Nächte belagern. Auf ca. 3 m Tiefe legte ich beide Ruten mit einem Abstand von 30 m ab. Wie schon fast das ganze Jahr, fischte ich ein Spinner-Rig mit dem KRV Haken und auf der anderen Rute ein mit SFC Soft gebundenes D-Rig mit einem Univerza haken.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 14 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Am Abend kurz vor dem Schlafengehen dann der Biss. Ich bemerkte ihn nur, weil ich die Bremse klicken hörte – die Bissanzeiger hatte ich nicht angemacht, schön blöd! Gerade noch mal gut gegangen, dachte ich im ersten Moment, als ich die Rute aufnahm. Ein Kurzer Druck und das wars. Nicht gut gegangen. Ich redete es mir schön: „war wohl nur einer von den Kleinen“. Also schnippte ich die Rute wieder raus, Kelle Futter hinterher und ab ins Bett. Das wars mit Aktionen bis zum nächsten Abend. Die Bremse fing wieder an, zu klicken – dieses Mal in Begleitung des Bissanzeigers. Nach einem kurzen unspektakulären Drill lag ein sehr schicker Spiegler vor mir im Kescher. Ein herrlicher Moment, für mich der größte Fisch aus diesem Gewässer, das ich wohl in den nächsten Wochen immer wieder besuchen werde.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 15 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Christian Protzer – der Dicke am Parksee

Viele Leute mögen es nicht, an einem Parksee zu fischen. Lästiges Tackle schleppen, sehr viel Publikumsverkehr und und und… Ich mag es allerdings, Parkseen zu beangeln. Über sechs Tage habe ich jeden Abend meinen anvisierten Platz mit ordentlich Authentic Bananas und GLM Boilies gefüttert. Long Story short: Wenn die Rute abläuft und solch alte Recken an die Oberfläche kommen, ist der Plan voll aufgegangen. Der Parksee wird mich auf jeden Fall wiedersehen.

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 25 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 27 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 24 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

twelvefeetmag carpleads herbstkarpfen 26 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, Carpleads

Regelmäßige News von Carpleads erhalten