Endlich Urlaub! Die letzten Bestellungen wurden noch just in time versandfertig gemacht und so ging es Ende April für Andreas und Kumpel Christian nach Mecklenburg Vorpommern an einen der großen Naturseen. Einfach nur Angeln, die Seele baumeln lassen und ein Stück weit Erholung standen auf ihrem Plan. Letzteres kristallisierte sich dann aber ein wenig schwieriger als gedacht heraus. Orkanartige Winde, die den See zum Meer werden ließen, Schneefall und Regen, welche den Boden zur Schlammgrube aufweichen ließen wie auch strahlender Sonnenschein bis hin zur spiegelglatten Badewanne. Verrückter und facettenreicher konnte das Wetter kaum sein. Den Fischen schlug es zum Glück nicht auf den Magen und einige „Gute“ konnten gefangen werden. Was die Beiden in den neun schönen, aber auch merklich turbulenten Tagen erlebten, zeigen sie euch in einer kleinen Bilderstory.

Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.57.56 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Halbe Meter hohe Wellen verlangten Gerät und Angler alles ab – “Herzlich Willkommen in MeckPomm”
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.58.07 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Regelmäßige Kontrollen, ob Geäst oder Kraut in der Schnur hingen, waren bitter nötig.
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.58.26 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Die erste Nacht, der erste Fisch – so konnte es weiter gehen.
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.58.39 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Die ersten vier Tage gab es nur Regen und Sturm. An ein gemütliches Beisammensein war noch nicht zu denken.
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.58.49 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Das Podlight von Carpspot war nachts auf dem „Meer“ eine große Hilfe.
vorher -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Schon der zweite Fisch hatte es in sich, der Plan ging auf…
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.04.32 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
… die Fische standen bereits gut im Futter.
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.59.33 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Zahlreiche Fische fotografierten wir gleich im Boot.
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 12.59.47 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Shit happens! Kurzzeitig trübe Stimmung, nachdem 150 Bilder von der Speicherkarte gelöscht wurden…
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.00.04 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Meist blieben nur wenige Minuten, um ein passendes Bild in der Schlammwüste zu schießen… dann schlug das Wetter um und wir hatten teilweise richtig sonnige Tage…
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.00.12 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
600m, ein Piepser und dann das: richtig geiler Fisch
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.00.21 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
So machen Fotos Spaß
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.00.29 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Am fünften Tag schloss sich uns Kumpel Bery spontan an und der nächste Fisch gehörte ihm.
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.00.43 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
Mittagsfisch 1.0 auf unseren Prototypen…
Bildschirmfoto 2017 05 18 um 13.00.52 -  - mecklenburg-vorpommern, HZ-Baits, Andreas Ulrich
und Mittagsfisch 2.0, auch auf den “Proto”! (Mittagszeit war Big Fish Zeit)

Unterm Strich war es eine völlig gelungene Session mit vielen Fischen, gutem Essen und Trinken.

Eine geile Zeit, wir könnten sofort wieder los…!

Viele Grüße, euer Andy

Regelmäßige News von HZ Baits erhaltet ihr:

– auf der Website von HZ Baits

– über den Facebook-Kanal der Boilieschmiede

– über ihren YouTube-Channel

– auf Instagram