Im Hause Daiwa wurden für 2017 einige neue Rollen auf den Markt gebracht. Mit dabei natürlich auch einige spannende Modelle, die sich perfekt zum Karpfenangeln eigenen. Daiwa gilt neben Shimano ja als eine der langjährigsten Qualitätsmarke und ist normalerweise die Adresse, wenn man echte Arbeitstiere haben möchte. Rollen, die Jahre halten und auf die man sich auch verlassen kann.

Spannend war für uns das Daiwa-Sortiment einmal im unteren/bis mittleren Preissegment zu begutachten. Dort sind wir auf ein Modell gestoßen, dass ein LD für Long Distance in der Typenbezeichnung hat. Die Spule soll also für weitere Wurfentfernungen konzipiert worden sein. Es handelt sich um die Windcast 5000 LD QDA. Die Rolle spielt preislich, mit ca 130 Euro, in einer mittleren Liga. Ausstattungsmäßig und auch optisch kommt sie aber sehr hochwertig rüber. In uns hat das Neugier, auf genau diese Daiwa-Rolle entfacht. Das Modell ist sogar schon mit einer fürs Karpfenangeln optimalen QD Spule ausgestattet. Das Quick Drag System ermöglicht es, die Bremse der Rolle mit einer Umdrehung auf und zu, zu drehen. Auf die Vorteile gehen wir später nochmal ausführlicher ein.

Wir haben das Modell mit in einen Langzeittest genommen. Sie musste mit an urbane Kanalstrecken, flog nach dem Drill eines Biggys in den Dreck, musste an Seen ordentliche Wurfdistanz herausholen und wurde  mit Drills schwerer Fische und Snag-Fischen konfrontiert.  Wir nehmen kein Blatt vor den Mund und plaudern aus, was uns an den schwarzen Röllchen aufgefallen ist!

Daiwa’s Windcast LD im Design-Check

Schwarz ist zeitlos und wieder voll in Mode. Bekannte Hersteller bringen schwarze Set ups, Banksticks und co. auf den Markt und auch Bobbins in Schwarz und Weiß sind wieder Hip. Liegt da auch noch eine glänzend, schwarze Rolle auf dem Aufbau, macht das doppelt was her. Die Windcast LD QDA hat einen edlen Schwarzton. Eine Ausnahme macht da nur der silberne Rollenbügel. Den unteren Teil der Rolle säumt ein cooles, aerodynamisches Finish. Design ist bekanntlich ein Stück weit eine Geschmacksfrage, wir finden die leichte Schwarze sehr gelungen.

20170525  DSC9333 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Die Windcast ist echt stylisch und komplettiert den schwarzen Aufbau!
20170511 DSC 2630 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Black is beautiful…glänzend, wertig und schick!

Verarbeitung und Body der Rolle

Die Rolle bringt angenehme 615 Gramm auf die Waage und wurde mit Aluminium-Zusatz im Material gebaut. An gängigen 12 Ft. Karpfenruten, der 3 lbs Klasse haben wir ein leichtes Feeling. Aber geht das geringe Gewicht zu Lasten der Stabilität? Die Rolle fiel uns einmal beim brachialen Biss vom Set up, auf eine Steinpackung. Kleine Kratzer blieben, aber an der Funktion oder am Gehäuse ist alles top. Kein billigster Müll, der direkt abbricht. Das würde sich Daiwa, unserer Meinung nach auch niemals erlauben. Auch der Kurbelknauf kommt nicht plastisch oder billig daher.

20170525  DSC9335 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Der Kurbelknauf stockt nicht oder hängt. Montagen auch aus 400 Meter+ einzuholen wir nicht zur Tortur.

Das Griffstück läuft sauber und zuverlässig.Herzstück einer Rolle ist natürlich die Bremse. Diese arbeitet, für eine Rolle dieser Preisklasse, echt sauber. Praktisch ist die bereits erwähnte QD Spule. Hindernisangeln macht mit der Windcast doppelt Spaß. Man schließt die Rolle fast komplett, will ein gehakter Karpfen ins Hindernis scheppern, schnappt ihr euch und Rute und geht einige Meter zurück. Ist der Fisch in sicherer Entfernung gebt ihr mit einem Finger ein wenig Druck von der Bremse. Innerhalb einer Bremsscheibenumdrehung ist man Herr der Lage. Top!

20170511 DSC 2632 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Die Daiwa Windcast 5000 LD QDA hat eine ordentliche Bremse verbaut.
20170601 DSC 7013 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Wir drillten viele Fische, unterschiedlicher Gewichtsklassen mit der Rolle. Die Bremse tat das was sie soll! Geschlitzt ist uns kein einziger gehakter Fisch.

Lauf- und Wurfverhalten der Daiwa Windcast 5000 LD QDA

Die Windcast hat vergleichsweise wenig Kugellager (4 reguläre plus ein CRBB® Lager). Beim Einkurbeln schlägt sie sich dafür merklich gut. Die Übersetzung von 4,9:1 liefert einen ganz ordentlichen Schnureinzug von 106 cm pro Kurbelumdrehung. Auf Long Distance abgelenkte Montagen, bekommen wir also mit mittelmäßigem Speed eingeholt. Doch was ist eigentlich so anders an der LD-Version der Rolle. Wir haben im Verhältnis zum eigentlich größeren 5500er Modell eine um 70 Meter höhere Schnurfassung. Bespult man die Rolle mit einer 0,35er monofilen Schnur, kommen man auf 530 Meter.

20170209  DSC7368 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Ordentlich Reichweite! – Auf die 5000 LD QDA Version passen 530 Meter einer 0,35er monofilen Schnur.

Bei einer 0,40 Mono sind das noch auf ordentliche 400 Meter. Mit Geflecht und der LD Spule meistert ihr selbst extremste Distanzen.Die Schnurverlegung erscheint uns ebenfalls sehr ordentlich. Beim Drill größerer Fisch und Drucksituationen, ist das Laufverhalten nicht mehr so flüßig, wie beim Einkurbeln. Vor Snags, wenn ihr enormen Druck auf den Fisch ausüben müsst, macht sich das bemerkbar. Einen sonderlichen Nachteil gibt es, aber nicht. Das gibt einen kleinen Minuspunkt, wenn man die Rolle mit ihren doppelt und dreifach so teuren Sortimentsbrüdern vergleicht.

20170511 DSC 2626 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Die Windcast läuft sauber und ruckelfrei!

Sehr positiv überrascht sind wir vom Wurfverhalten der Windcast. Die Schnur fliegt sauber von der großen Spule, bleibt nicht hängen und befördert unser Blei auf Super-Distanzen. Im Verhältnis zum fairen Preis der Rolle, gibt das von uns eine 1 im Notenspektrum. In einer Session benötigten wir eine zusätzliche Spod-Reel und die Daiwa musste herhalten. Werfen mit fett-gefüllter Spomb und der Windcast bringt richtig Bock. Es bleibt nichts hängen, der Clip ist ordentlich stabil und unser Marker wurde.

20170511 DSC 2656 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
Eine starke Schnurverlegung…
20170511 DSC 2936 -  - schwarz, QD-System, Long Distance, Daiwa Windcast 5000 LD QDA, Daiwa, Black, 12 ft. Test
…sorgt für starke Würfe.

Fazit zur Daiwa Windcast 5000 LD QD

Es macht ordentlich Laune mit der Daiwa Windcast 5000 LD QD zu angeln. Sie funktioniert einfach und kostet nicht die Welt. 300+ Rollen haben natürlich ein “wertigeres” Aluminium-Material, mehr Features und Kugellager auf dem Papier, aber braucht man das immer? Man erreicht mit ihr ordentliche Wurfweiten, sie läuft flüssig, sieht schick aus und ist auch noch leicht. Sie versagt über die lange Nutzungsdauer in keiner unserer Kategorien und arbeitet noch immer, wie frisch aus der Verpackung.

Unser Tipp:

Sucht ihr ein 2. Rollenpaar für einen schwarzen Aufbau, Ersatzrollen, Arbeitstiere für urbane Angelei, die auch mal in den Dreck oder auf die Steinpackung fallen dürfen? Seid ihr Jungangler/Einsteiger und habt keinen Bock auf minderwertige Rollen, die keinen Spaß machen? Für all diesen Aspekte ist die Daiwa Windcast 5000 LD QD die perfekte Rolle!

Die Daiwa Windcast 5000 LD QDA im Handel:

– ihr erhaltet die getestete Rolle bei KL Angelsport

– parallel führen Eurocarp unser Testmodell

Regelmäßige News von Daiwa erhaltet ihr:

– auf der Website von Daiwa

– über den Facebook-Kanal des Herstellers

– über ihren YouTube-Channel