Kaum ist das Jahr gestartet, überrollen uns die Meldungen neuer Ködersorten und Innovationen für 2019. Bereits im Dezember erhielten wir einige Musterchargen des neuen Köders von Aquatic Baits. Wir sahen uns den Köder, mit der Aufschrift “Instinct” genauer an und checkten die neuen Baits.

twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 7 -  -

Tierische Proteine im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt des neuen Köders von Aquatic Baits stehen Insekten als Proteinquelle. Kaum eine andere Zutat ist reicher an essentiellen Aminosäuren als getrocknete und entfettete Insekten. Ausgewählte Milchproteine wie Alpha-Lactalbumin, Beta-Lactoglobulin, Hefeextrakt und Fettsäuren wurden auf den Köder abgestimmt und eingesetzt. Alle Zutaten zusammen ergeben diesen sehr attraktiven Boilie, der laut Hersteller keine künstlichen Konservierungsstoffe enthält.

twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 2 -  -
twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 5 -  -

Tüte auf. Instinct raus.

Wir reissen die wiederverschließbare Tüte auf und stecken die Nase hinein. Uns strömt ein tatsächlich unbekannter Geruch entgegen. Es ist eine Mischung aus Fisch, süßlichem Duft, etwas würzig, aber nicht unangenehm. Wir ordnen den Geruch einer fischigen Richtung zu, da wir den Geruch von Insekten nicht definieren können. In jedem Fall ist es ein echter Stinker, wie wir Karpfenangler zu sagen pflegen.

twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 10 -  -

Struktur und Härte

Grobe Zutaten sind einige zu finden, die die Struktur der Oberfläche durchbrechen und ein Auswaschen der Aromen begünstigen. Die schonende Dampfgarung lässt die meisten der Inhaltsstoffe im Köder drin. Nichts wäscht im Herstellungsprozess wichtige attraktive Zutaten aus, sodass der Köder alle seine Inhaltsstoffe behält und seine Lockwirkung unter Wasser abgeben kann. Eine Eigenschaft, die bei gekochten Ködern oftmals bemängelt wird. Andreas von Aquatic Baits setzt schon lange auf das Dämpfen seiner Köder und sorgt so für ein Maximum an Lockwirkung im Köder.

twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 9 -  -

Beim Härtegrad sind wir uns in der Redaktion nicht einig. Zum einen sind die Köder natürlich für die Instantangelei perfekt. Weich genug, um schnell attraktiv zu sein und dennoch hart genug, um Weissfischattacken und Krebsen stand zu halten. Für Hardcore-Gewässer oder Flussangler ist der Köder unter Umständen noch nicht hart genug, sodass er noch einige Tage nachgetrocknet werden müsste. Dabei haben wir keine Probleme mit Rissen oder Veränderungen am Köder feststellen können.

twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 12 -  -
twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 6 -  -

Erhältliche Boiliegrößen

In der Größenauswahl ist Aquatic Baits wie immer sehr flexibel und kann drei Größen anbieten. Standardmäßig sind die neuen Instinct-Boilies in den Größen 16, 20 und 24 mm erhältlich. Aufgrund der hochwertigen Inhaltsstoffe liegen die Instinct-Boilies bei 19,90 € für 2 Kilo Baits.

twelvefeetmag Instinct Aquatic Baits 8 -  -

Direkt bei Aquatic Baits erhältlich

Erhältlich ist der neue Instinct Boilie direkt bei Aquatic Baits im Onlineshop. Für Besteller aus Deutschland erhebt Aquatic Baits eine Versandkostenpauschale in Höhe von 6 Euro bis 25 Kilo.

Regelmäßige News von Aquatic Baits erhältst du