Jeder kennt ihn, fast jeder hat ihn schonmal in irgendeiner Form benutzt. Aber trotzdem wird dieser Köder relativ selten oder eher gar nicht mit zum Wasser genommen, da die Vorurteile meistens doch sehr groß sind. “Brassenköder!!” oder “Da beißen doch nur Sprotten drauf!!” habe ich mir schon oft genug anhören müssen. Allerdings lässt sich der ambitionierte Karpfenangler von heute natürlich von solchen Sprüchen nicht beeindrucken. Ich selber mache mir die Vorteile vom Teig oder der sogenannten Baitpaste zu nutzen und verwende diesen Köder immer häufiger.

twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 8 -  - Teig, Karpfenteig, Dough
twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 7 -  - Teig, Karpfenteig, Dough

twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 3 -  - Teig, Karpfenteig, Dough

Teig als Taktik am Low Stock

Gerade an stark beangelten Gewässern, wo die Boilies nur so in rauen Mengen reinfliegen, will ich mich mit meiner Angelei von den anderen Anglern am See abheben und setze deswegen öfters auf den soften, teigigen Köder. Aufgrund seiner Konsistenz und der stetigen Abgabe von Geschmacks- und Geruchsstoffen wird der Teig in meinen Augen wesentlich schneller angenommen als z.B. Tigernüsse oder Boilies. Deswegen nehme ich die Boiliepasten so gerne.

twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 9 -  - Teig, Karpfenteig, Dough

Schnell aktiviert. Perfekt bei kaltem Wasser.

Egal ob ich nur 2 oder 3 Stunden Zeit zum Stalken habe und eine Teigkugel an der freien Leine anbiete oder den soften Köder ganz klassisch um den Boilie knete. Mit der Zeit optimierte sich meine Angelei und meine Methode kristallisierte sich zum richtigen Renner heraus. Eine kleine Futterspirale angeboten am Blowback Rig mit langen Haar! Damit man mit dieser Methode ohne Schwierigkeiten angeln kann, müssen allerdings ein oder zwei Kniffe beachtet werden.

twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 5 -  - Teig, Karpfenteig, Dough

Nachdem ich die Baitpaste in die kleine Futterspirale geknetet habe, koche ich diese so für 1 bis 2 Minuten, damit die Masse ein bisschen anzieht. Dann kommt noch eine Schicht darüber und fertig. Der innere Kern ist dadurch etwas härter und kann problemlos 10 bis 12 Stunden am Stück gefischt werden ohne Angst haben zu müssen, dass nichts mehr am Haar ist. Auch Würfe bis zu 50 oder sogar 60 Meter sind damit möglich. Um die Sache abzurunden füttere ich ausschließlich nur den Teig um den Hakenköder und verzichte komplett auf andere Köder wie z.B. Boilies. 500g oder 1Kg lose große Stücke Teig drum herum gestreut sind optimal und bringen die Fische öfters in einen richtigen Fressrausch – auch bei kaltem Wasser. Gerade die großen Fische fallen immer wieder auf diese Taktik herein, da sie mit diesem angebotenem Köder wenig schlechte Erfahrungen haben.

twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 4 -  - Teig, Karpfenteig, Dough

Sascha nutzt Baitpasten der Baitfabrik

Sascha nutzt unterschiedliche Baitpasten von Baitfabrik. Zu allen Sorten haben die Jungs die entsprechenden Sorten im Portfolio. Bei kalten Temperaturen eignen sich z.B. die Sorten Cirik Milk, oder wenn es besonders auffällig sein darf auch die Sorte White Balls

twelvefeetmag Baitfabrik Angeln mit Teig 2 -  - Teig, Karpfenteig, Dough

Mehr von Sascha Klemm

Diese Inhalte könnten dich auch interessieren

Mein Lieblingsköder im Herbst: Nils Thönnes
Fanggalerie mit reichlich Dickfisch!