„Zwischen meinem Elternhaus und dem Kanal liegen nur gut 100 Meter – ich hatte nie eine faire Chance, am Kanal vorbeizukommen!“ Sebastian Manecke ist ein Kind des Kanals. Immer wieder zieht es ihn an die industriell geprägten Schifffahrtsstraßen. So hat er sich im Laufe der Zeit einen großen Erfahrungsschatz angeeignet und kommt auch an diesem teilweise monoton verlaufendem Gewässertyp immer wieder zum Erfolg. In twelve ft. Ausgabe 22 stellt er sich unserem Fragenhagel und lässt dich an seinem Wissen teilhaben.

twelvefeet ausgabe22 sebastianmanecke 146 -  - twelve ft. karpfenmagazin, twelve ft. Ausgabe 22, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital

Strategisch gut. Taktisch klug – Sebastian Manecke

Die Strategie ist ausschlaggebend für den Erfolg. Dort zu warten, wo Fische entlang ziehen, das ist eins der Geheimnisse erfolgreichen Kanalangelns. So lange die Karpfenautobahn auch sein mag, wer sich einen strategisch günstigen Platz ausgesucht hat und sich taktisch optimal aufstellt, kommt über kurz oder lang zum Erfolg beim Karpfenangeln am Kanal. Sebastian Manecke ist ein Kind des Kanals, verbrachte seine Kindheit in direkter Nähe zur Karpfenautobahn und schätzt die Angelei an diesem teilweise monoton verlaufendem Gewässertypen. „Karpfenangeln am Kanal ist wie Tennis, du schaust nach links, du blickst nach rechts. Immer und immer wieder“. Wir haben den sympathischen 33-jährigen auf seiner Reise an den Kanal begleitet. Er zeigte uns Spots, die gar nicht aussahen wie welche und erklärte seine Sicht der Dinge. Karpfenangeln am Kanal – strategisch gut und taktisch klug…weiterlesen

twelvefeet ausgabe22 sebastianmanecke 60 -  - twelve ft. karpfenmagazin, twelve ft. Ausgabe 22, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital

Alle Artikel der twelve ft. Ausgabe 22 lesen

Zur Ausgabe 22 geht´s hier. Alle Artikel findest du in unserer Magazinübersicht und natürlich im neuen Menü dieser Ausgabe. Viel Spaß und stets dicke fette Fische!