Karpfenangeln aus dem Bulli erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der sogenannte Stahlbivvy bringt ja auch so einige Vorteile mit sich und ist schnell einsatzbereit. In diesem Beitrag stellt Karsten Neumann seinen umgebauten Bulli mal etwas genauer vor.

Auf Tour mit dem Bulli

Der Grundgedanke war es, einen Ausbau zu schaffen, der das Auto sowohl alltagstauglich belässt, ihn aber auch zum Angeln und zum Reisen mit der Familie optimiert. Denn ehrlich gesagt bin ich kein eingefleischter Busangler, der seinen T5 mit langem Radstand nur dafür optimieren wollte. Vielmehr sollte es die oft gewollte „eierlegende Wollmilchsau“ werden.

Ich wollte also keinen krassen Vanlifeausbau mit Schränken, Bett, Sofa und Küchenzeile, der es nötig machen würde, die zweite Sitzreihe dauerhaft auszubauen. Allerdings sollte schon Stauraum geschaffen werden und ein Bett für alle sollte natürlich auch vorhanden sein.

twelvefeetmag umgebauter bulli 7 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Heckauszug verbaut

Im Heck des 5er Transporters habe ich aus diesem Grund einen Heckauszug verbaut, der mit Hilfe von zwei Schwerlastschienen ausgezogen werden kann. Auf diesem Auszug können vier große, acht mittlere, bzw. diverse kleine Euroboxen oder eine Kombination daraus verstaut werden. In diesen Kisten kann man nun die Dinge des persönlichen und des alltäglichen Bedarfs sinnvoll geordnet verstauen. Zusätzlich ist auf Reisen Platz für Stühle und einen Tisch.

Wenn ich zum Angeln fahre, passen aber auch Hammer Dash Taschen, Schlafsack, Echolotkoffer, Kühlbox und andere Ausrüstungsgegenstände ohne Probleme darauf und können bequem verstaut werden, ohne in den Bus klettern zu müssen. Ich feiere diesen Auszug echt hart und kann ihn jedem nur wärmstens empfehlen.

twelvefeetmag umgebauter bulli 3 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Die langen oder sperrigen Angelgeräte wie Ruten, Schlauchboot, Abhakmatte und Co. finden auf der eigentliche Liegefläche Platz, die sich als Deckplatte über dem bis zu 100 Kilo belastbarem Auszug befindet.

Komplettiert wird das Heckmodul durch seitliche Klappen, die es mir ermöglichen, noch links und rechts neben dem Schwerlastauszug lange Dinge, wie zum Beispiel Kescher und Banksticks zu verstauen. Außerdem verbreitern die Klappen die Liegefläche, sodass sie an der breitesten Stelle 160 cm misst.

Stauraummodul – Liegefläche erweitern

Um auch auf Länge zu kommen, befindet sich zwischen dem Heckmodul und der hinteren Sitzbank noch ein Stauraummodul. Es ist ebenfalls so breit wie der Innenraum des Buses und verlängert die Liegefläche auf fast 2 m. In diesem Modul findet alles Platz, was sicher verstaut sein soll, aber wo man trotzdem auch mal schnell rankommen muss, so zum Beispiel das Kamera- und Filmequipment und Dinge für die Wagenpflege bzw. Pannenhilfe.

twelvefeetmag umgebauter bulli 5 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Kinderbett ebenfalls möglich

Ist die Rückbank ausgebaut, baue ich unter dem Fenster auf der Fahrerseite noch ein weiteres Modul ein. Dieses ist letztlich ein großer Kasten mit Deckel, der ebenfalls Stauraum bietet. Der Clou daran ist, dass er jedoch mit Hilfe eines versenkbaren Gitters zu einem Kinderbett erweitert werden kann. Es verlängert das Bett im Heck zusätzlich auf der Fahrerseite bis hinter den Fahrersitz.

twelvefeetmag umgebauter bulli 4 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Wenn Junior nicht beim Angeln dabei ist, ist es auch eine super Ablagemöglichkeit für allerhand Krimskrams, wie Tackleboxen, Kamera, Stuhl und so weiter. Eben alles, was man abends nicht mehr aufwendig verstauen will, nachts vielleicht auch griffbereit braucht und was dann durch das Gitter auch nicht herunterfallen kann.

Moskitoschutz zum Schutz gegen Plagegeister

Um nachts in Ruhe schlafen zu können, habe ich den Bus hermetisch mit Fliegengittern abgeriegelt. Die Schiebetür und die Öffnung im Heck sind so komplett dicht gemacht gegen die Plagegeister. Dafür habe ich einfache Fliegengitter mit Magnetschnappern für Terrassentüren zugeschnitten, Klettverschluss aufgetackert und das Gegenstück um die Türen herum verklebt. Eine günstige Alternative, die zuverlässig funktioniert.

twelvefeetmag umgebauter bulli 2 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Markise und Dachbox – weitere nützliche Features

Für größere Trips mit der ganzen Familie nutze ich zusätzlich eine Dachbox von Surfline, in die mein gesamtes Tackle verstaut wird. So ist der geruchsintensive Kram aus dem Auto verbannt und der Haussegen hängt nicht schief. Um bequem an die Dachbox zu gelangen und um das Dach für die Location nutzen zu können, habe ich mir eine Leiter für die Heckklappe anfertigen lassen. Die Markise ist ebenfalls selbstgenäht und spendet den nötigen Schatten, besonders im Sommer.

twelvefeetmag umgebauter bulli 6 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Wenn dich mein Ausbau näher interessiert, schau doch mal auf meinem YouTube Channel vorbei. Über diesen Link gelangst du direkt zur Playlist „Busbasteleien“, in der du dir die Entstehung noch einmal genau anschauen kannst. In diesem Sinne, fröhliches basteln!

twelvefeetmag umgebauter bulli 1 -  - umgebauter Bulli, Karpfenangeln aus dem Bulli, Karpfenangeln aus dem Auto, bulli

Mehr über Karsten und seine Angelei erfahren