Für uns Karpfenangler läuft die wohl schönste Zeit des Jahres – es ist Herbst! Die Fische fressen sich für die Wintermonate noch einmal ordentlich Reserven an und wir können bei frostigen Nächten noch die ein oder andere Sternstunde erleben. Dabei kann es dann auch mal zu richtig dicken Überraschungen kommen. Die Jungs von CC Moore Germany/Austria sind aktuell natürlich auch am Wasser unterwegs und teilen heute ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit uns.

Marvin Glinka testet

Unser Teamangler Marvin Glinka ist derzeit meist spontan am Wasser. Ohne große Vorbereitung und vorgefütterte Plätze setzt Marvin auf kleine und auffällige Köder. Er testet die neuen Carp Freaks Pop-Ups in Kombination mit einem Chod-Rig. Bei dieser Art der Angelei kann Marvin schnell auf die Situation am Wasser reagieren und den passenden Spot auswählen. Marvin bevorzugt hier die pinkfarbenen Pop-Ups, die er mit dem passenden Carp Freaks Hookbait Booster benetzt. Seine Taktik geht voll und ganz auf.

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 3 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 2 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

Die Brüder Mathy setzen auf Pacific Tuna

Die beiden österreichischen Brüder Tom und Chris Mathy sind begeisterte Pacific Tuna Fans der ersten Stunde und genießen ihre Angelei in vollen Zügen. Während Chris einen hübschen Spiegelkarpfen vor Industriekulisse in den Armen hält, hat sein Bruder Tom einen schönen Schuppi bei toller Herbstkulisse überlistet. So unterschiedlich die Kulissen und Fische sind, so haben sie doch eines gemeinsam – in beiden Fällen haben die Pacific Tunas zum Erfolg verholfen.

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 1 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 7 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

Max Brodehl umgeht Federvieh mit System

CC Moore Media Manager Max Brodehl setzt in diesem Herbst vermehrt auf die Live System Boilies der englischen Köderschmiede. Diese sehr auffälligen Köder fallen nicht nur sofort ins Karpfenauge. Auch diverses Federvieh erkennt die Boilies auf den ersten Blick. Zudem schmecken diese Pralinen Blesshuhn, Haubentaucher & Co. ebenfalls. Max soakt seine Live System Boilies deshalb mit Squid Hydro. Das pechschwarze Liquid ist nicht nur vollgepackt mit stark löslichen Lockstoffen, sondern es färbt die hellen Köder auch noch dunkel. Es scheint so, dass durch diese Taktik noch der ein oder andere Happen für die Karpfen am Boden übrig bleibt.

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 5 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 4 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

Roland Schrei mit „Dickbauch-Two-Tone-Ghostie-Brummer“

Eigentlich bedarf es bei dem Anblick dieses Fisches keine weiteren Worte. Roland Schrei macht immer wieder mit gewaltigen Fängen auf sich aufmerksam. Jetzt hat er es auf die Spitze getrieben und diese Kreatur gefangen. Einen geilen Two-Tone-Ghostie! Roland setzte bei dieser Session auf 15 mm Live System Pop-Ups am Spinner-Rig. Dazu kam noch ein kleiner PVA-Stick aus zerkleinerten Live System Boilies, die Roland mit Amino Blend 365 aufwertete.

twelvefeetmag karpfenangeln im herbst ccmoore 6 -  - Karpfenangeln im Herbst, Herbstangeln, CC Moore Österreich, CC Moore Deutschland, CC Moore

Regelmäßige News von CC Moore erhalten