Oft kann nur ein Umdenken und Ausprobieren zum wertvollen Erfolg führen. Diese Erfahrung hat auch Benjamin Loidolt gemacht, als er sich im Jahr 2019 zum Forest Lake in der Nähe Wiens aufgemacht hat. Wenn es mit scheinbar bewährten Taktiken einfach nicht klappen möchte, heißt es weitermachen und andere Strategien auf die Probe stellen. Mit welcher Taktik Benjamin so doch einige Beauties aus dem See landen konnte, erzählt er in Ausgabe 21. Schon gecheckt?

twelvefeet ausgabe21 benjamin loidolt 2 -  - twelve ft. karpfenmagazin, twelve ft. ausgabe 21, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital, Benjamin Loidolt, Ausgabe 21

Je steiniger der Weg, desto wertvoller das Ziel – Benjamin Loidolt

Im vorletzten Winter verbrachte ich sehr viel Zeit damit, mir Gedanken zu machen, welches Abenteuer ich 2019 auf mich nehmen soll. Lange überlegte ich mir, ein Jahr voller Reisen an neuen unberührten Gewässern zu verbringen, die Flüsse im Ausland zu erkunden und mich neuen Herausforderungen zu stellen. Doch da im Juni meine Tochter das Licht der Welt erblicken würde, waren meine Prioritäten schnell klar und Zeit mit ihr zu verbringen, war mir einfach zu wichtig. Also musste ein Gewässer gefunden werden, das von zu Hause aus schnell erreichbar ist. Ich wollte aber nicht ein klassisches Vereinsgewässer wählen, von denen wir im Raum Wien ohnehin genügend haben. Wenn, dann sollte es ein atemberaubendes Wasser sein, eines, bei dem nicht jeder schon jeden Karpfen kennt, eines, an dem nicht schon die halbe Szene Nächte über Nächte verbrachte. Ein Gewässer, wie man es aus den alten englischen Büchern kennt…weiterlesen

twelvefeet ausgabe21 benjamin loidolt 3 -  - twelve ft. karpfenmagazin, twelve ft. ausgabe 21, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital, Benjamin Loidolt, Ausgabe 21

Alle Artikel der Ausgabe 21 lesen

Zur Ausgabe 21 geht´s hier. Alle Artikel findest du in unserer Magazinübersicht und natürlich im neuen Menü dieser Ausgabe. Viel Spaß und stets dicke fette Fische!