Der Mai ist ein wirklich heftiger Monat. Aus allen Teilen Europas haben uns Big-Fish Meldungen erreicht. Vor der Laichzeit haben sich unsere Zielfische nochmal so richtig die Pocken vollgehauen, darunter auch der ein oder andere 20+++ Fisch. Auch beim Team von Imperial Baits hat es gescheppert! Besonders sticht der schöne, pralle Spiegelkarpfen auf dem Headphoto heraus. Ein echter Traumfisch den Matteo Paini und hier präsentiert. Wir gratulieren dem ganzen Team zu den starken Mai-Fängen!

 

Nico Milz

An einem schönen Frühlingsmorgen, konnte Nico Milz diesen dickbauchigen Spiegelkarpfen fangen. Er setzte auf Imperial Baits Carptrack Osmotic Oriental Spice Boilies, welche sich gerade in noch kaltem Wasser sehr gut lösen und eine feurige Geschmacksnote im Wasser verteilen. Der Fisch ging unter einer überhängenden Weide in 1 Meter Tiefe ans Band.

Nico Milz -  - Teamfänge, Philip Jakob, Nico Milz, Matteo Paini, Kurt Trinkl, Imperial-Baits
Nico Milz mit einem Fisch aus nur 1 Meter tiefem Wasser – er biss direkt unter einer Weide!

Matteo Paini

Dieser unglaublich schöne Spiegelkarpfen landete im Netz von Matteo Paini. Er schwört auf die Imperial Baits Carptrack CRAWFISH black & white Boilies. Seit es den Boilie gibt, fängt Matteo unglaublich viele Fische an den italienischen Stauseen auf diese Kugel.

Matteo Paini -  - Teamfänge, Philip Jakob, Nico Milz, Matteo Paini, Kurt Trinkl, Imperial-Baits
Der Mann vom Headphoto! Matteo Paini mit einem fetten Stausee-Spiegler!

Kurt Trinkl

Kurt Trinkl fing diesen kräftig gebauten Schuppenkarpfen während er sein Tackle bereits einpackte. Er fütterte Imperial Baits Carptrack Monster-Liver Boilies in relativ flachem Wasser vor einem Schilffeld. Zunächst tummelten sich nur Brassen am Platz, doch dann kam dieses Kraftpaket vorbei.

Kurt Trinkl 1 -  - Teamfänge, Philip Jakob, Nico Milz, Matteo Paini, Kurt Trinkl, Imperial-Baits
Dass auch große Schuppis auf IB stehen beweist Kurt Trinkl!

Philip Jakob

Philip Jakob befischte in Nordfrankreich einen kleinen Baggersee. Fast überlistete dieser Brummer ihn, indem er unter einen Krautteppich in einer kleinen verholzten Bucht flüchtete, die gerade mal 2m Wassertiefe hatte. Er platzierte seine Montage direkt zwischen dem Totholz, das ins Wasser gefallen war. Überlisten konnte er den Spiegler mit einem pinken V-Pop Up von Imperial Baits.

Philip Jakob 1 -  - Teamfänge, Philip Jakob, Nico Milz, Matteo Paini, Kurt Trinkl, Imperial-Baits
Philip Jakob war in Nordfrankreich unterwegs – mit dem richtigen Riecher!

Regelmäßige News von Imperial Baits erhaltet ihr auch:

– auf ihrer Website

– über den IBlog

– über den offiziellen Imperial Baits Facebook-Kanal

– über ihren YouTube-Channel