Ein Rig muss nicht immer super-kompliziert zu Binden oder teuer sein! Tobias Steinbrück von Nash zeigt, was für ein einfaches Mono-Rig er verwendet. Es ist resistent gegenüber Verwicklungen, unauffällig und scharf!

Der Twister-Haken arbeitet an dem Rig wie eine Kralle, die es dem Fisch schwer macht es wieder los zu werden…natürlich erklärt Tobi euch, wie man das Rig bindet!

So bindet Tobias sein Monorig:

20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.11.49 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Tobi hält sein Mono-Rig kurz und knackig!
20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.11.42 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Zuerst schneidet er etwas 20 cm des Mono-Materials ab.
20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.11.35 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Danach zieht er den Boilie auf die Schlaufe und befestigt ihn per Stopper.
20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.11.27 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Den Haken befestigt er mit einem einfachen No-Knot!
20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.11.10 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Ein kleines (0,5 cm) Stück Schrumpfschlauch bildet den späteren Kick.
20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.11.00 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Einfach, verhedderungsfrei und schnell hakend!
20170301 Bildschirmfoto 2017 03 01 um 21.22.02 -  - Tobias Steinbrück, Rig, Nash Tackle, nash, Monorig, Germany-Austria
Ein Ringwirbel am Schlaufen-Ende schenkt dem Rig noch mehr Flexibilität!

Regelmäßige Nash News erhaltet ihr:

– auf der Website von Nash Tackle

– über den offiziellen Blog von Nash Germany-Austria

– über den Facebook-Kanal von Nash

– über den YouTube-Channel des Unternehmens