Was lange währt, wird endlich gut. Michael Moritz hat ihn endlich gefangen – Den legendären Banana Joe Schuppi. Alle Einzelheiten zu diesem ganz besonderen Kanalschuppi, erzählt dir Michael im O-Ton.

Spontan in den Nürnberger Hafen

Temperatursturz auf 6 Grad, Dauerregen und orkanartige Böen. Es gibt schöneres Maiwetter, ohne Frage. Trotzdem beschloss ich spontan, mit meinem besten Freund Sandy Bauer eine Nacht am Nürnberger Hafen zu machen. Ich war einfach viel zu heiß darauf, endlich wieder am Hafen angreifen zu können, nachdem ich drei Jahre dort nicht mehr auf Karpfen geangelt hatte.

twelvefeetmag michael moritz bait perfection banana joe 1 -  - Fangmeldungen, Fangmeldung, Fangbericht, baitperfection, Bait Perfection

Offene Rechnung mit Banana Joe beglichen

Ich hatte ja noch eine alte Rechnung mit “Banana Joe”, dem größten Karpfen in diesem Gewässer offen. Fünfmal durfte ich ihn schon keschern und fotografieren, aber nie selbst fangen. Im Regen schoben wir unsere Trolleys zum Angelplatz und bauten unsere Schirme auf. Wegen der vielen kleineren Karpfen auf diesem Kanalstück entschloss ich mich, instant mit 24 mm Red Squid Boilies von Bait Perfection mein Glück zu versuchen. Nachdem ich meine Montagen, die aus einem 4er Longshank mit Super Mantis Dark von Kryston bestanden, ausgeworfen hatte, machten wir es uns gemütlich. Während der Regen auf unsere Schirme prasselte, schwelgten wir in alten Angelgeschichten und schmiedeten neue Pläne. Ich rechnete schon nicht mehr damit, als das Geräusch des Regens durch das Kreischen meines Bissanzeigers durchbrochen wurde. Zehn Minuten später wurde das monotone Prasseln des Regens erneut unterbrochen. Diesmal durch meinem Freudenschrei. Ich hatte ihn: Banana Joe. Und obendrein noch mit einem Top Gewicht von genau 26 Kilo. Nach fast zehn Jahren konnte ich ihn endlich selbst in meinen Armen halten.

twelvefeetmag michael moritz bait perfection banana joe 2 -  - Fangmeldungen, Fangmeldung, Fangbericht, baitperfection, Bait Perfection