Location, Location, Location – für Michael Ebner ist die Richtung beim Karpfenangeln klar: Er möchte immer auf dem neuesten Stand sein, da sich die Bedingungen am Wasser regelmäßig ändern. Gras wächst, Seerosen kommen hoch und Fische verändern die Zugrute. Um immer up to date zu sein, ist Location so zum zeitintensivsten Part in seiner Angelei geworden – und der Erfolg gibt ihm recht. Wie Michael genau vorgeht, erfährst du in twelve ft. Ausgabe 22.

twelvefeet ausgabe 22 preview 2 1 -  - twelve ft. karpfenmagazin, twelve ft. Ausgabe 22, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital

Mit der nötigen Sorgfalt – Michael Ebner

Wenige Themen sind im Moment so heiß diskutiert, wie das Thema Location. In den vergangenen Jahren wurde Location für mich das wichtigste Tool, um unsere beschuppten Freunde zu überlisten. Die Wahl des Spots ist meines Erachtens definitiv der “beste Köder”, um dauerhaft erfolgreich Karpfen zu fangen.

Es sind die Situationen, die wir alle kennen: die Gedanken sprudeln bereits im Vorfeld einer Session über, die Köder sind bereit, die Haken sind geschärft, die Rigs sind fertig vorgebunden und alles andere ist auch bereits komplett durchorganisiert. Dann kommen wir ans Wasser und alles ist anders als gedacht…weiterlesen

Alle Artikel der twelve ft. Ausgabe 22 lesen

Zur Ausgabe 22 geht´s hier. Alle Artikel findest du in unserer Magazinübersicht und natürlich im neuen Menü dieser Ausgabe. Viel Spaß und stets dicke fette Fische!