Wir kennen sie als Partikelmanufaktur, die jetzt schon einige Zeit für ihre speziellen Partikelmischungen stehen. Kombiniert mit diversen Proteinen sind die My Baits Partikelmixe eine echte Alternative zu selbst gekochten Partikeln. Immer dann, wenn wenig Zeit bleibt oder du nur ein paar Stunden ans Wasser willst, bieten die Partikel von My Baits eine hervorragende Alternative. Der Gedanke dabei war stets, dass My Baits Partikel niemals Boilies verdrängen sollen, sie ergänzen Boilies in ihrer Wirkung und erzielen in Kombination zu ihnen eine ideale Lockstoff-Basis. Bislang musstest du dir die passenden Boiliesorten selbst suchen, denn My Baits bot diese nicht an. Die große Resonanz auf die Partikelmixe und die immer wieder aufkommenden Anfragen nach einem genau auf die My Baits abgestimmten Boilies waren riesig. Gemeinsam mit einem Partner aus der Köderherstellung entwickelten die Jungs daher Boilies, die sich ideal zu den angebotenen Partikeln fischen lassen. Entstanden ist eine kleine Boilierange mit insgesamt drei Sorten, die auf der kommenden Carp + Cat Expo am Wochenende am Stand von My Baits zu finden sein werden.

twelvefeetmag my baits boilies 9 -  - My Baits

Drei Sorten Boilies sind neu

Wir sprechen bei der neuen Boilierange über insgesamt drei neue Sorten. Three Kings, Party Mix und Hot Gamba N Tuna. Wenn man die drei Produktitel liest, kommen einem die Begriffe sehr bekannt vor. Richtig! Wie eingangs erwähnt, sind alle drei neue Boiliesorten an die bestehenden Produkte angelehnt und perfekt mit den Partikelmixen und Soaks kombinierbar. Inhaltlich sind die Köder natürlich auch an die extravaganten Partikelmischungen angepasst und basieren auf ausgewählten Zutaten, die zu einem ausgewogenen Nährwert führen. Hinsichtlich Geschmack, Geruch und Attraktivität macht den Jungs keiner was vor, das durften wir in der Redaktion schon einige Male erfahren. Wenn die Boilies nur annähernd so überzeugen, wie es die Partikelmixe tun, sind wir guter Dinge und freuen uns auf die ersten Tests am Wasser. Wir stellen dir die Köder kurz vor und wollen dir das nötige Backgroundwissen geben, damit du am Samstag weißt, worüber du mit den Jungs am Stand diskutierst.

My Baits Boilies – Three Kings

Three Kings – klingt groß und ist auch fett. Das Grundgerüst besteht aus frischgemahlenen Tigernussmehl und gekeimten und gequetschten Hanf. Diese beiden Zutaten liefern leicht verdauliche pflanzliche Proteine, Vitamine und ungesättigte Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Das in diesem Köder verarbeitete Milchprotein hat einen tiefreichenden, cremig-süßen Geruch nach Milch und Sahne mit einer leichten Note von Vanille und Scopex. Der Three Kings Boilie strotzt nur so vor Qualität. So verweist My Baits auf weitere interessante Inhaltsstoffe wie Lactalbumin und Casein oder auch konzentriertes Hefeextrakt. Sehr interessant ist der Hinweis zum Betain. My Baits erklärt dazu: Betain (N-Trimethylglycin), sowie Lactose und Fructose wirken nachweislich stark fressstimulierend auf Karpfen und sind zudem hygroskopisch. Heißt also, dass diese Zusätze Feuchtigkeit aus der Umgebung (Wasser) ziehen und es zum Kern der Boilies eindringen lässt. Dadurch werden die wertvollen Inhaltsstoffe ausgewaschen – der Boilie wird aktiver und verschließt nicht die guten Inhaltsstoffe. Ein kaltgepresstes Orangenöl sowie verschiedene Gewürze runden den Köder vollends ab.

twelvefeetmag my baits boilies 8 300x200 -  - My Baits
twelvefeetmag my baits boilies 7 300x200 -  - My Baits

Der fette Party Mix in Form eines Boilies

Der Party Mix, wie wir ihn aus der Kreation als Partikelmix kennen, bekommt ebenfalls ein Boilie-Pendant. Wenn dieser nur stückweise das verspricht, was der Partikelmix bereits hält, dann können wir uns warm anziehen. Wir schauen drauf und checken was der Party Mix drauf hat. Fermentation steht im Mittelpunkt. My Baits setzt fermentiertes Mais- und Tigernussmehl ein, ebenso wie gekeimten und zerquetschten Hanf. Fermentierte Partikel setzen Enzyme frei, die Zucker und Aminosäuren aufspalten. Super attraktiv, wie My Baits meint und setzt jene Zutaten im Partymix Boilie ein. Erdnussmehl macht die Sache cremig und rundet Geschmack und Geruch ab. Wenn wir uns die Liste an Zutaten so ansehen, kommen jetzt einige Zutaten, die man vielleicht nicht allzu häufig liest. My Baits findet hier sehr tiefgründige Erklärungen und kommentiert den Einsatz mit folgenden Worten: Die Mischung aus hydrolysierten pflanzlichen Proteinen und Hefeextrakten ist 100% wasserlöslich und besitzt noch den Großteil ihrer Stoffwechselprodukte, Vitamine, Enzyme sowie das komplette Aminosäurenspektrum. Sie erfüllt weiterhin die Aufgabe, die Zellwände von Proteinen aufzubrechen und sie in lösliche Aminosäuren umzuwandeln. Diese werden über die Rezeptoren des Karpfens wahrgenommen und suggerieren ihm das Vorhandensein einer natürlichen Nahrungsquelle.

twelvefeetmag my baits boilies 6 -  - My Baits

Weiterhin findest du Zutaten wie naturbelassenes Corn Step Liquor (CSL) und Active Hydro Wheast – beides sind Produkte, die bei der Fermentation von Mais und Weizen gewonnen werden – schmiegen sich also ideal in den roten Faden dieses Boilies ein. Neben Zutaten wie Betain, Buttersäure und NHDC-Sweetener spielen kaltgespresstes Limetten- und Zitronenöl eine signifikante Rolle in der Geschmack- und Geruchsgebung des Party Mix Boilies.

Kostproben des Köders gibt es am Wochenende auf der Carp + Cat Expo in Wallau.

twelvefeetmag my baits boilies 5 -  - My Baits

Hot Gamba N Tuna – Boilies mit Thunfisch und Gamba

Nachdem wir uns mit den ersten beiden Ködern im süßen, cremigen und leicht würzigen Bereich bewegten, gehen wir jetzt in die Richtung, die Fischboilie-Fans besonders schmecken dürfte. Der Name verrät es bereits. Der Hot Gamba N Tuna ist ein würzig-scharfer Boilie mit einem Grundgerüst aus tierischen Proteinen. Thunfisch- und Garnelenmehl sind hier die maßgebenden Mitspieler und bringen einen eigenen Proteingehalt von rund 70% mit sich. Bei der Herstellung werden teilweise ganze Fische bzw. Schalentiere verarbeitet und schonend bei niedriger Temperatur (LT) zu den genannten Mehlen gegart.

Laut der uns vorliegenden Informationen kommt bei diesem Köder gekochter und gekeimter Hanf sowie eine Kombination aus Robin Red und Super Red von Haith zum Einsatz. Neben dem Geschmack und dem Geruch profitiert natürlich der Gehalt an wichtigen Vitaminen, Mineralien und Fettsäuren von dieser Zugabe. My Baits setzt zusätzlich auf den Fressstimulator Fischprotein und nutzt enzymbehandeltes Rinderleberextrakt. Beide Zutaten sorgen für ein starkes Aroma und begünstigen ebenso den Nährwert des Köders. Zum Grundgerüst des Hot Gamba N Tuna Boilie gehört zudem konzentriertes Hefeextrakt. Sehr interessant ist die chemische Erklärung, die My Baits liefert und etwas tiefer in ihr Köderwissen blicken lässt. Die Zugabe des zuletzt genannten Inhaltsstoffs verfügt über die Eigenschaft, Zellwände von Proteinen aufzubrechen und sie in lösliche Aminosäuren umzuwandeln. Diese werden über die Rezeptoren des Karpfens wahrgenommen und suggerieren ihm das Vorhandensein einer natürlichen Nahrungsquelle. Für noch mehr tiefgründige Informationen über die Wirkung einzelner Zutaten solltest du die Jungs an ihrem Messestand besuchen und sie mit deinen Fragen zu diesem Köder löchern.

twelvefeetmag my baits boilies 2 -  - My Baits

Wir wollen zum Abschluss noch einen Blick auf die Zusatzstoffe werfen, die dem Köder zusätzlichen Geschmack und Geruch verleihen. Fermentiertes Chilli-Extrakt und ein ätherisches Chilli-Öl sollen die Durchlaufzeit reduzieren und werden dem Köder in einer ordentlichen Menge beigegeben. Neben Ingwer und Zimt kommen auch Auszüge aus Zitrusfrüchten zum Einsatz. Auf weitere Aromastoffe verzichtet My Baits, da man seiner Linie treu bleiben möchte – naturgetreue Köder mit der Extraportion Attraktion.

Der Proteingehalt des Hot Gamba N Tuna soll laut Analyse bei über 40% liegen – auch hier sind wir gespannt auf die ersten Ergebnisse und Fangmeldungen.

twelvefeetmag my baits boilies 1 -  - My Baits

Regelmäßige News von My-Baits erhalten