Nach ca. 3 Jahren Abstinenz vom Wasser aus persönlichen Gründen, kam bei mir jetzt die Zeit, wo das Element Wasser und die Natur mich wieder anzog. Ich befische seit kurzem einige Seen in Niedersachsen, meiner neuen Heimat. Es sind also vollkommen unbekannte Gewässer. Was ich aber bei meinem ersten Ansitz an einem der Seen erleben durfte war nicht alltäglich.

Ich zog Karfreitag los an einen Kiessee. Im Vorfeld berichtete man mir das dort Karpfen bis max. 27 Pfd. zu fangen sein. Es ging mir nicht um die Grösse, sondern um alles was unser Hobby ausmacht.

20170421 130636 -  - Schuppenkarpfen, ostern, Norbert van Dijk, Neuland
Die Ruhe vor dem Sturm bei Norbert van Dijk!

> > Am See angekommen brauchte Infos zum Gewässer Grund, also kam zuerst die Markerrute zum Einsatz. Ich fand eine Stelle die von 4 Meter auf 2 Meter anstieg mit steinigem, hartem Grund. Dort legte ich eine Rute mit einem Monster X Boile als Schneemann mit einem pinken Popup von Baitvision ab. Die zwei anderen Rute verteilte ich auf einer nahegelegenen Sandbank. Nun hieß es warten und hoffen bei der ersten Session nicht als Schneider nach Hause zu fahren. Erstmal tat sich gar nichts. Ich konnte nur einige Fische an der Oberfläche rollen sehen.

20170416 165625 -  - Schuppenkarpfen, ostern, Norbert van Dijk, Neuland
Was der frühe Morgen wohl bringt?

> > Um 5.50 Uhr wurde ich dann durch meinen Bissanzeiger geweckt. Ein sehr vorsichtiger Biss, der den Swinger nur etwas tanzen ließ. Ich entschied mich einen Anhieb zu setzen und der Fisch hing. Der Drill begann und passend dazu setzte strömender Regen ein. Klatsch nass konnte ich einen guten Schuppi über den Kescher ziehen. Dieser Fisch hat mehr als 27 Pfd. dachte ich und so war es. Er brachte 33 Pfd. auf die Waage. Was ein geiler Einstieg, was ein geiler Fisch an einem neuen, unbekanntem Gewässer. In den nächsten Tagen konnte ich nur noch einige Satzer und Brassen fangen. Ein weiterer guter Fisch, vom gleichen Spot wie der Schuppi, ging kurz vor dem Kescher verloren. Ärgerlich, aber das gehört auch dazu. Beim Einpacken stieg dann noch ein schlanker Schuppi von 20 Pfd. ein. Ebenfalls auf Monster X und auf dem gleichen Spot. Ich würde sagen, Spot und passenden Köder gefunden. So darf jede Session am neuen Gewässer gerne sein.

20170421 165240 -  - Schuppenkarpfen, ostern, Norbert van Dijk, Neuland
Freude! – Ein schuppiger Gast bei Norbert’s Session.

Regelmäßige News von Baitvision erhaltet ihr:

– auf der Website von Baitvision

– über den Facebook-Kanal der Baitschmiede

– über ihren YouTube-Channel