Was geschieht, wenn Raum und Zeit verschwimmen? Wenn die Jagd nach „mehr“ unsere Sinne vernebelt? Dann bedarf es vertrauter Werte! Max Ingenhaag geht auf eine Zeitreise. In seiner Heimat schöpft er Gold und zeigt worauf es wirklich ankommt…

Ein unendlicher Kreislauf

TICKTACK! – Metronomartig starten wir in den nächsten Tag. Im Impuls seines gleichmäßigen Taktes haken wir die gewohnten Schritte ab: Wecker aus! Rechner hochfahren! Mails checken! Flotte Mittagspause! Überstunden! Einkaufen! Schachmatt auf die Couch fallen!

Was geschieht am Tag darauf? Bis auf kleine Abweichungen leben wir genau denselben Tag noch einmal. Doch nach einigen 100 Wiederholungen tickt das Metronom nicht mehr. Es rast! Wie Partikel einer Sanduhr verschwimmen Zeit und Raum. Was vorher noch langsam abzugrenzen war, rauscht jetzt ineinander.

Für einen neuen Takt! - Lebe die Natur und das Abenteuer!
Für einen neuen Takt! – Lebe die Natur und das Abenteuer!
Erst durch neue Eindrücke hinterfragst du Gewohnheiten!
Erst durch neue Eindrücke hinterfragst du Gewohnheiten!

Unsere Motivation dabei? Wir setzen uns pushende Ziele! Einen eigenen Audi Q7! Ein Landhaus! Ne neue Uhr! Der 55 Pfünder! Unterbewusst fällt uns gar nicht mehr auf, dass diese Wünsche plötzlich endlos werden. Wir fokussieren uns so sehr darauf, dass plötzlich Jahre verschwimmen. Ein Resultat kann sein, dass wir Kleinigkeiten nicht mehr wahrnehmen und unseren Blick für die wesentlichen Ereignisse verloren haben.

Denn was folgt auf ein erreichtes Ziel? Natürlich ein höhergestecktes Upgrade! Man steckt in einem unendlichen Kreislauf. Im schlimmsten Fall brennen wir aus, stellen Frau und Kids hinten an, vergessen unsere Wurzeln und uns selbst.

Gestalte es! Sättigung und Dynamik liegen in deiner eigenen Hand...
Gestalte es! Sättigung und Dynamik liegen in deiner eigenen Hand…

Druck und Schnelllebigkeit der Digitalisierung

In der Zwischenzeit sind wir digital am Start! In der Mittagspause checken wir Instagram, abends ziehen wir uns noch ein neues Video rein. Meldungen flattern ein:

„Fänger XY“ hat den 52 Pfund Fisch aus dem Vereinssee gefangen!

Teamangler „ABC“ bekommt im neuen Fox-Video nen Double-Run!

Kumpel Jens sitzt schon wieder am heiligen See!

Was fällt auf? Neuigkeiten sind zu 90 Prozent positiv! Keine Sau berichtet vom 5. Blank in Folge, auf der neuen DVD wird der verlorene Fisch aus der Nacht verschwiegen und Kumpel Jens musste den letzten freien Platz im Nordarm beziehen.

Diese Eindrücke können gepaart mit dem alltäglichen Kreislauf ein komplett falsches Bild suggerieren, Neid schüren und einen Leistungsgedanken in unser Hobby bringen. Dabei sollte doch genau diese Leidenschaft der Anker- und Ruhepunkt in einer schnelllebigen Zeit sein!

Normen verändern sich, doch dieser Fisch bleibt ganz der Alte!
Normen verändern sich, doch dieser Fisch bleibt ganz der Alte!

Die Suche nach längst vergessenen Werten

Denken wir also um! Wenn wir diese Zusammenhänge verstanden haben, fällt es viel leichter das Wesentliche zu genießen. Ein knallroter Sonnenaufgang am Morgen, die versteckte Erdkröte im Zelteingang, der unbekannte 18 Pfünder oder die alte Heimat!

Abseits des Metronoms gibt es so viele kleine Abenteuer, die wieder neue Strömung in den Alltag bringen können. Die einen gewöhnlichen Tag einzigartig machen! Plötzlich fällt auf, dass ein Brötchen doch noch 23 Cent kostet und es die krassesten Abenteuer ohnehin nicht im 5 Sterne Hotel gibt.

Oft stecken Abenteuer schon im Detail...
Oft stecken Abenteuer schon im Detail…

Werte entdecken: Heimat und Vergangenheit!

Vor kurzer Zeit konnte ich einen solchen Moment erleben! Ich fischte nach über einem Jahr wieder an meinem damaligen Hausgewässer. Genau diese Kiesgrube kippte vor einigen Jahren komplett um. Dabei verlor sie nahezu ihr komplettes Leben. In Eigenregie haben wir das Gewässer neu aufgebaut. Mit viel Geduld, Zeit und Fahrtkilometern besetzten wir es mit neuen Karpfen. Die Aktion trug Früchte und hat dem See zum neuen Bestand verholfen.

Scheiß mal auf Kilos! - Lasst Begeisterung vor Zahlen stehen...
Scheiß mal auf Kilos! – Lasst Begeisterung vor Zahlen stehen…

Während der Session ließen sich einige der alten Fische erneut fangen. Unbeschreibliche Gänsehaut beim Einnetzen! So glich ihr Fang einer Reise in die Vergangenheit. Auf einen Scoberry Basemix Pop Up ließ sich ein alter Bekannter mit mittlerweile fast 20 Kilo fangen.

Pures Niederrheingold und ein emotionsgeladener Moment, den kein Geld der Welt ersetzen kann!

Don’t dream your life, live your dreams!

Max Ingenhaag

Niederrheingold -  - successful-baits, Scoberry, Niederrheingold, Niederrhein, max ingenhaag, lifestyle, Fishing Connection Niederrhein

Kennst du die Fishing Connection Niederrhein?

Heimatliebe und echte Freude am Angeln! Essenzielle Eigenschaften, die eine Community vom Niederrhein lebt. Kennt du die Fishing Connection Niederrhein schon?

FCN -  - successful-baits, Scoberry, Niederrheingold, Niederrhein, max ingenhaag, lifestyle, Fishing Connection Niederrhein