In den vergangenen beiden twelve ft. Ausgaben hat uns Janik Wolf seine Karpfenangelei bereits näher gebracht. Seine Futterwahl und das passende Endtackle führen jedoch nur zum Erfolg, wenn er am richtigen Spot fischt. Janik macht den Hattrick komplett und geht auf das letzte Puzzleteil seiner Angelei ein: Location. Seine Aussage ist mehr deutlich: Nimm Location ernst! Um seine Fangerfolge zu steigern, ist es aus seiner Sicht unverzichtbar, stets am Fisch zu sein. Wie ihm das gelingt, erfährst du in twelve ft. Ausgabe 22. Check!

twelvefeet ausgabe22 janikwolf 15 1200x800 -  - twelve ft. karpfenmagazin, twelve ft. Ausgabe 22, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital

Location ist alles – Janik Wolf

In den vergangenen beiden Ausgaben bin ich bereits auf meine Futterauswahl und die Wahl des Endtackles eingegangen. Auf den letzten Teil des Puzzles gehe ich nun in dieser Ausgabe ein: Location. Denn erfolgreiches Karpfenangeln ist ein Zusammenspiel aus diesen drei Bauteilen. Aber was genau ist eigentlich Location? Wonach suchen wir und wie gehen wir dabei vor? Welche Hilfsmittel sind nützlich und wie setzen wir diese richtig ein?

Für mich beginnt die Location bereits bei der Gewässerwahl, meistens im Oktober oder November eines Jahres für das kommende Jahr. Hier mache ich mir bereits Gedanken, wo ich in der kommenden Saison fischen möchte. Meistens geschieht dies unbewusst, entweder durch Fänge von Freunden oder aber durch Gewässer, die ich beim Gassi gehen mit meinem Hund entdeckt habe. Entweder schwimmen reizvolle Fische dort oder das Gewässer fesselt mich durch seine Optik oder seinen Charme. Dies ist auch schon der erste Punkt meiner Location – ich muss ein passendes Gewässer finden. Verfolge ich ein bestimmtes Ziel, zum Beispiel einen Fully zu fangen, sollte dieser natürlich auch in diesem See oder Fluss schwimmen….weiterlesen

Alle Artikel der twelve ft. Ausgabe 22 lesen

Zur Ausgabe 22 geht´s hier. Alle Artikel findest du in unserer Magazinübersicht und natürlich im neuen Menü dieser Ausgabe. Viel Spaß und stets dicke fette Fische!