Das Wasser klart sich aus, die Temperaturen sinken rapide. So langsam kommen auch Nachtfröste hinzu. Die kalte Jahreszeit nimmt langsam Einzug und läutet die Umstellung auf andere Taktiken ein. Wenn auch jetzt noch viele unterwegs sind und den ein oder anderen Futterplatz bedienen, könnte ein kalter Wind und eine Wasserumwälzung schon bald für einen Einbruch sorgen. Wir wollen es natürlich nicht hoffen und drücken fest die Daumen, dass die Fische noch lange auf den Futterplätzen laufen. Wir widmen uns heute dennoch einem Thema, das auch dir dabei helfen kann, Kaltwasser-Fische zu überlisten, ohne dass du vorab Futtermengen oder Vorbereitungen investieren musst. Es geht um die Angelei mit hochattraktiven Pop-Up Boilies, die man zusätzlich mit einem Shot verfeinern und aufpimpen kann.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 1 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Pop-Ups – ideal für kaltes Wasser oder spontane Shorties

Natürlich eignen sich Pop-Ups ideal für die Angelei, die wir spontan ausüben oder auch im kalten Wasser. Situationen, in denen man möglichst schnell Lockstoffe ausbringen und Neugierde für den Köder produzieren muss. Das geht natürlich besonders gut mit sehr auffälligen Köderfarben in Kombination mit äußerst starken Attraktoren. Diese Kombination lässt z.B. die Pop-Ups von Successful Baits – die iD Pop Ups – zu idealen Begleitern in den kommenden Monaten werden. Ein auffälliger Köder, platziert auf altem Kraut, dunklem abgestorbenem Laub, oder an einer anderen Stelle, die sich für die Präsentation eignet, ist die richtige Basis für den Erfolg bei kaltem Wasser. Bei der Angelei mit auffälligen Ködern spielte lange nur die Farbe eine Rolle. Hauptsache auffällig hieß es in vielen Artikel und Beiträgen. Doch mittlerweile scheinen sich diese Aussagen etwas weiterentwickelt zu haben. Denn längst ist es nicht nur die Farben. Auch die Lockwirkung nimmt bei Pop-Ups zunehmend einen größeren Stellenwert ein. Ansonsten könnten wir es uns nicht erklären, weshalb man bei Successful Baits auf eine derart luxuriöse Lockstoffauswahl kommt, die man sonst eher von Bodenködern kennt. Wir kommen gleich noch einmal detailliert darauf zurück und widmen uns den Ingredienzen im Detail. Zurück zur Farbe und dem Einsatz von Pop-Ups bei Short-Sessions und im kalten Wasser. Gerade wenn das Wasser kalt ist, erscheint es uns als sehr erfolgreich, die Fische gezielt zu suchen und kleine Fallen zu stellen. Probier es dabei ruhig auch mal tagsüber und werfe gezielt die Stellen an, die dir als „heiß“ erscheinen. Die Farbe der Köder lässt die Fische schnell neugierig werden und fallen dann eventuell auf deine Falle herein. Wir nutzen dabei häufig das Chod-Rig und vergleichsweise kleine Bleie, um die Fische an ihren Winterstandorten nicht zu verschrecken. Dazu präsentieren wir manchmal überhaupt kein Futter oder binden Mini PVA-Sticks an, die mit einem löslichen Futter gefüllt sind. Diese Taktik bietet sich übrigens auch bei Shorties an – auch wenn die Wassertemperatur höher ist.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 3 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Attraktive Pop-Ups – die Zutaten sind wichtig!

Pop-Ups sind schwimmende Boilies, die mit Hilfe von Auftriebsmitteln unter Wasser aufsteigen und knapp über dem Grund gehalten werden. Dafür werden kleine Beschwerungen am Rig angebracht und erzeugen das entsprechende Gegengewicht. Lange galten Pop-Ups oft nur als schwimmende Farbkugel, die ihren Erfolg den auffälligen Farben zu verdanken hatten. Wie wir zu dieser Aussage kommen, kann man den Zitaten unserer Leser ablesen. Auch persönliche Gespräche unserer Redakteure ergaben folgende Aussagen:

Ich fische nur weiße Pop-Ups!

Bei mir laufen die gelben am besten!

Ich halbiere die pinken Poppis immer und setze sie als farbliches Topping bei meinen Bottom Baits ein!

Orange läuft immer!

Von Flavoursorten oder Inhaltsstoffen hört und liest man vergebens. Selten kommt uns zu Ohren, dass Crab besser läuft als Erdbeere oder Ananas besser funktioniert als Banane. Klar, wir wollen nicht verleugnen, dass es auch hier Unterschiede gibt und Karpfen die Aromen auch wahrnehmen, aber bei uns Karpfenanglern stehen, oder standen die Farben immer im Fokus.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 4 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

In den vergangenen zwei Jahren scheint sich diese Meinung verändert zu haben. Zunehmend nehmen die Hersteller auch hochattraktive Additive mit ins Boot und versetzen ihre Pop-Up Produkte mit einer ordentlichen Portion zusätzlicher Lockstoffe. Successful Baits führte in diesem Jahr die neuen iD Pop-Ups ein und ersetzte die Range der Fluoro Pop-Ups durch einen schwimmenden Boilie, der nicht nur farblich Maßstäbe setzt, sondern auch hinsichtlich der Lockstoffliste ein Höchstmaß an Attraktivität verspricht. Bei Successful Baits spricht man von iD Pop-Up-s.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 6 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Was ist drin – iD Pop Up´s

Schon das Etikett lässt vermuten, dass wir einiges zu erwarten haben. DMPT, Betain, Superstim, N-Butyric, NHDC – ein Super-Lockstoff folgt auf den nächsten und verursacht ein wenig das Gefühl, dass sich Successful Baits hier alles Machbare macht, um die attraktivste schwimmende Kugel zu schaffen, die wir Karpfenangler je gesehen haben. Doch was ist das eigentlich alles, was man hier auf dem Etikett abgedruckt hat? Wir versuchen etwas aufzuklären und haben uns jede einzelne Zutat recherchiert, um ein wenig für Aufklärung zu sorgen. Abgekürzte Begriffe wie NHDC sind zwar schick anzusehen, aber was versteckt sich dahinter eigentlich? Wir sind bei unserer Recherche auf einen alten Artikel von Robert Arlinghaus gestoßen, der Dinge wie DMPT oder Betain umfangreich erklärt. Sehr interessant, wenn du dich für die Hintergründe mancher Inhaltsstoffe interessierst. Sicherlich ist der Artikel schon einige Zeit alt, grundsätzliche Inhalte liefern aber auch heute noch wichtige Infos zum Verhalten von Karpfen auf gewisse Attraktoren.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 7 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Successful Baits beschreibt in ihren Produktbeschreibungen einige Inhalte, wir fassen noch einmal zusammen, auf welche Inhaltsstoffe man sich bei der Herstellung der Pop-Ups konzentriert. Vorab gesagt: Die Teile sind vollgestopft mit allem was Rang und Namen in der Fressstimulanz und Attraktivitätssteigerung hat.

  • Betain
  • DMPT
  • Butyric (Buttersäure)
  • NHDC
  • Superstim

Ein kleiner Shot on Top!

Wer die Dosen einmal genauer inspiziert und sich auch im Onlineshop von Successful Baits umschaut, dem fallen schnell die kleinen Shots auf, die Christian Heymanns zu jeder Dose beigefügt. Das ist der Shot on Top. Eine kleine Menge konzentrierter Lockstoff-Mix, der deinen Poppis eine ordentliche Portion Booster hinzugibt. Du kannst deine ohnehin schon sehr attraktiven Baits erneut einen additiven Boost geben. Eine Extraportion, die im Wesentlichen aus Taumatin (Talin), Buttersäure, Superstim und Betain bestehen. Eine Mischung, die es in sich hat und die in kritischen Situationen den Unterschied machen kann. Die Viskosität ist so gewählt, dass der Booster sehr schnell und einfach einziehen kann. Der Hersteller empfiehlt dabei eine Einwirkzeit von rund 48 Stunden, ehe du sie an dein Rig hängst. In dieser Zeit sollte die Dose mehrfach geschüttelt werden, damit sich der Boost auf allen Ködern gleich verteilt. Ganz schön viel Aufwand, der aber lohnt.

Die iD Pop-Up Range vereint eine lange Wunschliste aller an der Entwicklung beteiligten Teamangler und Mitarbeitern bei Successful Baits.

Du kannst dir deine Pop Ups ganz individuell gestalten. Die Shots sind nämlich auch einzeln erhältlich, lassen sich also mit mehreren Farben kombinieren. Die Idee ist gut und das was dabei heraus gekommen ist, sagen wir mal – noch besser. Wenn die Stoffe wirklich so attraktiv sind, was sich schon gezeigt hat, dann ist die Idee und die Umsetzung wirklich genial. Ein hochattraktiver Köder, der zusätzlich noch geboostet werden kann. Wir sagen sogar, dass die iD Pop-Up Range die beste jemals gebaute Pop-Up Range bei Successful Baits zu sein scheint. Da haben sich die Teamangler und das Team um Heymanns herum einige Gedanken gemacht. Das Ergebnis ist am Ende das Resultat einer wahrscheinlich sehr langen Wunschliste aller an der Entwicklung beteiligten Angler.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 2 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Und schwimmen sie auch ordentlich?

Schwimmende Boilies müssen schwimmen. Da gibt es keine Diskussion. Das ist das wichtigste, denn wir beabsichtigen, den Köder mit einer entsprechend spezialisierten Methode anzubieten und zu fischen. Funktioniert der Auftrieb nicht zuverlässig, dann bringen einem Banana-Rig, Choddy und Co. so gar nichts oder entwickeln sogar Fehlbisse, die wir natürlich überhaupt nicht gebrauchen können. Demnach muss ein Pop-Up zuverlässig und möglichst lange schwimmfähig sein. Successful Baits spricht von mehreren Tagen schwimmfähig und legte bei der Entwicklung wie auch beim Testen der Produkte besonderen Wert auf diesen entscheidenen Faktor.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 9 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Welche Sorten gibt es – und warum die Farbe noch immer entscheidend ist…

Jetzt haben wir schon so viel über die Poppis geschrieben, aber noch gar nicht erwähnt, welche Sorten es am Ende denn tatsächlich gibt. Man kann aus einer ganzen Reihe von Sorten und Farben wählen, diese sogar mischen und die Shots auf andere Pop-Ups verteilen. Im Wesentlichen sehen wir – alles ist in allen Farben und Boostern erhältlich. What? Ja, du liest richtig. Farbe weiß als Cirtus oder Seafood oder doch lieber gelb als Citrus oder soll es Ananas sein? Quatsch, Pink und VNX+ ist der Renner, wenn manchmal auch was in pink und Nasty Shrimp geht. In Summe kannst du vollkommen frei entscheiden, welche Sorten du in welchen Farben wünscht. Dazu kannst du dir auch noch den Durchmesser wählen. Der ist nämlich auch bei allen Sorten in 12, 16 oder 20 mm erhältlich. Es liegt also an dir, zu entscheiden, was am besten zu deiner Angelei passt. Wir fassen dennoch noch einmal alle Sorten und Farben für dich zusammen.

twelvefeetmag successful baits id pop ups 5 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

iD Pop-Ups in diesen Sorten erhältlich

  • Ananas
  • Banane
  • Bubble Gum
  • Citrus
  • Krill Black Pepper
  • Mussel Insect
  • Nasty Shrimp
  • Red Spice Fish
  • Scoberry
  • Scopex Pro
  • Seafood
  • Squid
  • VNX+

iD Pop-Ups in diesen Farben erhältlich

  • Gelb
  • Orange
  • Pink
  • Weiss
  • Washed Out Gelb
  • Washed Out Pink
  • Washed Out Orange
  • Washed Out Apricot

twelvefeetmag successful baits id pop ups 11 -  - successful-baits, iD Pop-Ups

Das musst du bezahlen – Höherer Preis gerechtfertigt?

Im Vergleich zu alten Zeiten, in denen die Pop-Ups bei Successful zu Angebotszeiten oder auf Messen um die 5 Euro kosteten, sind von gestern. Bei den iD Pop-Ups muss man ein paar Euros mehr bezahlen. Mit 8,90 Euro ein Preis, der etwas höher als früher ausfällt, allerdings muss dir klar sein, dass es auch viel mehr dafür gibt. Gab es früher einen herkömmlichen schwimmenden Boilie in weißer, gelber, roter oder pinker Farbe, dem ein ordentlicher Schluck Flavour verpasst wurde, ist das Produkt heute eine ganz andere Hausnummer. Den Ausdruck „einfach“ müssen wir dabei aus unserem Wortschatz streichen. Die Mischung der Attraktoren ist komplex und ausgewählt, ja sagen wir sogar zugeschnitten auf unseren Zielfisch. Farbe, Schwimmfähigkeit und nicht zuletzt die Attraktion der Köder basiert auf einen wesentlich größeren Aufwand. Wir vermuten, im Vergleich zu früheren Pop-Up Ranges bei Successful Baits hat mit den iD Pop-Ups der gewohnt hohe Qualitätsstandard wieder Einzug gehalten. Der Preis ist also gerechtfertigt und man bekommt eine Waffe an die Hand, die unserer Meinung in dieser Köderklasse ihresgleichen sucht. So ist jedenfalls unser Eindruck, wenn wir uns die iD Pop-Ups ansehen und darüber urteilen müssen.

Regelmäßige News von  Successful Baits erhalten