Das Futterboot gehört heute bei vielen Karpfenanglern zum festen Bestandteil des gezielten Karpfenangelns. Bedingt durch Verbote bei der Verwendung von Schlauchbooten an manchen Gewässern, hat das Futterboot in den letzten Jahren zunehmend an Popularität gewonnen. War das Futterboot vor ein paar Jahren noch fast ausschließlich in einer spartanischen Grundausstattung erhältlich, gibt es heute viele Zusatzfeatures wie z.B. GPS, Echolot und Co.

twelvefeetmag Futterboot Karpfenangeln 1 -  - Patrick Gorißen, Nash Tackle, nash, Futterboot

Aus meiner Sicht sollte man trotz der vielen kleinen Helferlein einige Punkte im Umgang mit dem Futterboot beachten, um eine absolut perfekte und präzise Präsentation der Montage zu gewährleisten, die ich dir gerne für deine Session am Wochenende mitgeben möchte.

twelvefeetmag Futterboot Karpfenangeln 2 -  - Patrick Gorißen, Nash Tackle, nash, Futterboot

So belädst du ein Futterboot richtig

Für mich fängt ein richtiges Ablegen mit dem Futterboot mit dem Beladen der Futterklappen an. Nachdem ich meine Montage vorbereitet habe, verschließe ich die Futterklappe. Ich befülle immer erst relativ große Köder, wie z.B. Boilies und Pellets. Erst danach kommen Hanf und sonstige Partikel, damit das Auslösen der Futterklappe einwandfrei verläuft. Mir ist es selbst schon passiert, dass ich das Futterboot erst mit Hanf befüllt hatte und dadurch die Futterklappe nicht ausgelöst wurde, da der Hanf den Mechanismus blockiert hatte. Also, die Devise heißt: Erst die großen Köder und kleinere darüber. Ansonsten klemmt es unter Umständen am Auslöser.

twelvefeetmag Futterboot Karpfenangeln 3 -  - Patrick Gorißen, Nash Tackle, nash, Futterboot

Die richtige Vorfachlänge ist entscheidend

Ein weiterer Punkt, den es zu erwähnen gilt, ist die Vorfachlänge und das Material. Ich versuche bei der Futterbootangelei immer ein Vorfachmaterial zu verwenden, dass mindestens “semi-stiff ist. Ich persönlich habe mit zu weichen Vorfächern oft die Erfahrung gemacht, dass sich das Vorfach nicht sauber am Grund ablegt oder sich teilweise sogar überschlägt. Damit war die Montage nicht “scharf” und große Ernüchterung machte sich beim Einholen der Rute am nachfolgenden Morgen breit. Habe ich das richtige Vorfachmaterial gewählt, passe ich die Vorfachlänge so an, dass es nicht die Länge der Futterklappe überschreitet. Dadurch kann ich das Vorfach im gestreckten Zustand in der Futterklappe unterbringen. Habe ich das alles vorbereitet, kann das Auslegen der Rute beginnen.

twelvefeetmag Futterboot Karpfenangeln 4 -  - Patrick Gorißen, Nash Tackle, nash, Futterboot

Alles auf Spannung halten

Der letzte aber sehr entscheidende Punkt für mich ist, beim Auslegen immer Kontakt zum Boot zu haben. Sollte ich mich mal für einen anderen Spot während der Fahrt etnscheiden, steuere ich diesen an und kurbele im Nachhinein meine Schnur wieder stramm. Das ermöglicht mir meine Montage an gespannter Schnur abzulegen und dadurch eine perfekte Präsentation zu gewährleisten.

twelvefeetmag Futterboot Karpfenangeln 7 -  - Patrick Gorißen, Nash Tackle, nash, Futterboot

Das sind Erfahrungswerte, die ich in den letzten Jahren machen konnte. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen im Umgang mit seinem Futterboot. Ich wünsche viel Erfolg bei deiner nächsten Session!

twelvefeetmag Futterboot Karpfenangeln 6 -  - Patrick Gorißen, Nash Tackle, nash, Futterboot

Mehr von Patrick Gorißen und seiner Angelei