Ist das Run Rig erfolgreicher als eine Festblei-Montage? Diese Frage stellt sich twelve ft. Autor Tobias Steinbrück in unserer 15. Ausgabe des digitalen Karpfenmagazins. Er zeigt wie diese Montage funktioniert und wie man sie effektiv anwendet.

Tobias Steinbrück über das Run Rig

Wieder einen kurzen Fallbiss zu spät erkannt? Wieder nicht bemerkt, wie viele Brassen am Platz aktiv waren? Wieder das Gefühl, dass du von den Fischen, die am Platz fressen, keine Notiz genommen hast? Du angelst mit einer der unzähligen Festbleimontagen, richtig?

Ich kenne die Probleme. An der Saône in Frankreich angelte ich vor einer Spundwand. Fallbisse waren dort logischerweise mein täglich Brot. Um schnell zu reagieren, musste ich jeden Biss rechtzeitig mitbekommen. Ich angelte mit Erstaunen besser, als ich auf das Running Rig auswich. Ja, es war deutlich besser als mit einem Festblei.

twelvefeetmag Tobias Steinbrueck RunRig1 - Run Rig – Effektiver als Festblei?

Stiefmütterlich behandelt, schief beäugt und dauerhaft unpopulär. Die Ära des Running Rigs, also der klassischen Durchlaufmontage. In der Tat hat dieses Rig ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Alle anderen Rigs basieren entgegen mit einem fest fixierten Blei. Kein Wunder also, dass ein Running Rig in Vergessenheit geraten ist.. weiterlesen

Mehr über das Run Rig in der digitalen Magazinausgabe 15

Tobias erklärt seine Sichtweise über die Angelei mit dem Run Rig in unserer Ausgabe 15. Alle Details findest du in Ausgabe 15

Mehr von Tobias Steinbrück

Neben einigen Artikel für twelve ft. ist Tobias Steinbrück auch bei Instagram aktiv. Seinen Kanal bei Instagram findest du über diesen Profillink.

Das könnte dich auch interessieren

5 Dinge auf die ich beim Angeln vom Ufer nicht verzichten kann
Karpfen-Onlinemagazin Ausgabe 15