Für die Angelei an der Oberfläche gibt es wenig brauchbare Köder – sagt Sebastian Manecke, Inhaber der Boilieschmiede CarpForce. Entweder lösen sich die Köder zu schnell auf, gehen unter oder sind zu hart, um sie auf dem Haken fischen zu können. Dieser Herausforderung hat sich CarpForce gestellt und ein spezielles und ausschließlich für die Oberflächenangelei entwickeltes Baitprogramm den Weg gebracht: Project Surface. Ein Aushängeschild dieser Range sind die CarpMellows, die das Oberflächenangeln auf ein neues Level heben sollen.

twelvefeetmag carpmellows carpforce 1 -  - Project Surface, Karpfenangeln Oberfläche, Karpfenanageln an der Oberfläche, CarpMellows, CarpForce

CarpMellows – Karpfenangeln an der Oberfläche

Schwimmbrot war gestern, jetzt gibt es CarpMellows – so steht es in der Produktbeschreibung dieses Köders geschrieben. Mit den CarpMellows hat das Team um Sebastian Manecke einen Köder für die Oberflächenangelei entwickelt, der im Wasser einige Stunden hält, ohne aufzuweichen. Zudem hat er genug Auftrieb, um einen passenden Haken zuverlässig zu tragen. Nicht zuletzt ist er ist zäh genug, um am Haar, genau wie am Haken, auch mehrere Würfe zu überstehen.

twelvefeetmag carpmellows carpforce 2 -  - Project Surface, Karpfenangeln Oberfläche, Karpfenanageln an der Oberfläche, CarpMellows, CarpForce

twelvefeetmag carpmellows carpforce 4 -  - Project Surface, Karpfenangeln Oberfläche, Karpfenanageln an der Oberfläche, CarpMellows, CarpForce
twelvefeetmag carpmellows carpforce 6 -  - Project Surface, Karpfenangeln Oberfläche, Karpfenanageln an der Oberfläche, CarpMellows, CarpForce

CarpMellows – ein vielseitiger Köder zum Karpfenangeln

Wer an der Oberfläche einen Futterplatz anlegt, braucht einen Köder, der dem Futter der Karpfen entspricht. An Gewässern, an denen Enten mit Brot gefüttert werden, eignen sich die Milk&Cream CarpMellows sehr gut. Die Karpfen kennen Brotflocken bereits als Nahrung und fressen diese ohne Argwohn. Fütterst du jetzt mit Brot an und angelst die CarpMellows dazwischen, kann das zum schnellen Biss führen.

twelvefeetmag carpmellows carpforce 3 -  - Project Surface, Karpfenangeln Oberfläche, Karpfenanageln an der Oberfläche, CarpMellows, CarpForce

Warum nicht direkt mit Brot füttern, denkst du jetzt vielleicht? Der größte Vorteil gegenüber Brot ist, dass dieser Köder viele Würfe über längere Zeit aushält und nicht ständig gewechselt werden muss. Bei dieser Art zu Angeln am besten Würfel schneiden, die in etwa so groß sind wie die Brotflocken und diese direkt am Haken anbieten.

Wenn du deinen Futterplatz mit den Hellfire Floater Pellets von CarpForce anlegst, kannst du alternativ passend dazu die Monster Crab Mellows nehmen. Die Karpfen erkennen kaum einen Unterschied zu den Futterpellets und saugen ihn vertraut ein. Du kannst mit einem Messer jede gewünschte Form schneiden.

twelvefeetmag carpmellows carpforce 6 -  - Project Surface, Karpfenangeln Oberfläche, Karpfenanageln an der Oberfläche, CarpMellows, CarpForce

Futterplatz an der Oberfläche – Tutorial

Du möchtest mehr über das Karpfenangeln an der Oberfläche erfahren? Wir haben Sebastian Manecke in diesem Sommer getroffen und ihm bei seiner Vorgehensweise über die Schulter geschaut. Daraus entstanden ist ein informatives Tutorial, in dem Sebastian ausführlich auf diese Art der Angelei eingeht. Den kompletten Film findest du an dieser Stelle.