Pop Ups selber machen. Das ist keine ganz einfache Challenge. Man benötigt häufig nur kleine Mengen dieser attraktiven auftreibenden Boilies. Ein Boiliemix, ja ok, das bekommen die meisten von uns noch zusammengemischt. Nur wie zum Teufel gelingt es uns, die runden Kugeln zum Auftrieb zu bewegen? So ganz genau wissen wir da auch nicht und überlassen dies gern den Spezialisten für Futtermischung. Es gibt die attraktiven Pop Up Mixe nämlich auch fertig zu kaufen. Wir sparen uns dadurch eine Menge Aufwand und viele Versuche, die richtigen Mischungen zu entwickeln. CC MOORE hat kürzlich gleich eine ganz Reihe neuer Produkte für die Herstellung eigener Pop Ups auf den Markt gebracht.

Fishmeal Mix -  - Selfmade Pop ups, Poppis, Pop-ups, POP UP Packs, news, ccmoore, CC Moore, boilies

Die neuen CC MOORE Pop-Up Mix Making Packs beinhalten fast alles, was benötigt wird um kinderleicht seine eigenen Pop Ups herzustellen. Bei der Zugabe von Eiern und einer Kochzeit von nur zwei Minuten entstehen sehr feste und stark auftreibende Köder. Stellt eure eigenen Aroma und/ oder Farbkombinationen zusammen. Die passenden Aromen gibt es natürlich auch direkt aus dem Hause CC MOORE.

Fluoro Yellow -  - Selfmade Pop ups, Poppis, Pop-ups, POP UP Packs, news, ccmoore, CC Moore, boilies

Pop Up making Packs – das ist enthalten

Die neuen Pop Up making Packs enthalten pro praktischer Schraubdose 200 Gramm Pop Up Mix sowie 50 ml Flüssigkkonservierer.

Erhältlich sind die Pop Up making Packs in den Sorten und Farben Fish Meal, Fluoro Orange,  Fluoro Pink, Fluoro Yellow und Plain. Mit dem Plain Mix könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und eure ganz eigenen individuellen Pop Ups entwickeln.

Fluoro Pink -  - Selfmade Pop ups, Poppis, Pop-ups, POP UP Packs, news, ccmoore, CC Moore, boilies

So funktioniert die Herstellung

  1. Ein mittelgroßes Ei in einer Schüssel aufschlagen
  2. Nach Wunsch Flavour, Liquid etc. hinzufügen – bekommt ihr ebenfalls von CC MOORE oder auch von anderen Herstellern
  3. 15-20ml des Konservierers hinzufügen – ist im Lieferumfang enthalten
  4. Den Pop-Up-Mix hinzugeben und kneten, bis die richtige Konsistenz erreicht ist (diese sollte geschmeidig, aber nicht klebrig sein)
  5. Den Teig nun 30 Minuten in einer verschlossenen Plastiktüte ruhen lassen
  6. Nun die Köder in der gewünschten Größe und Form rollen
  7. Köder anschließend für 1-2 Minuten kochen und abtropfen lassen
  8. Weitere 24-72 Stunden je nach gewünschtem Härtegrad austrocknen lassen. Fertig!

Tipp: Zur Nachbehandlung bieten sich Booster Sprays an. Dazu einfach eine leichte Schicht aufsprühen und die Köder in eine Plastiktüte oder Dose geben. Dann schütteln und wieder trocknen lassen. Dieser Vorgang kann öfters wiederholt werden und gibt den Ködern das Extra an Anziehungskraft!

Plain Pop Up Mix -  - Selfmade Pop ups, Poppis, Pop-ups, POP UP Packs, news, ccmoore, CC Moore, boilies

Regelmäßige News von CC Moore erhaltet ihr:

– auf der Website des Unternehmens

– über ihren Facebook-Kanal

– über den YouTube-Channel von CC Moore