In unserer Ausgabe 18 releasten wir vor ein paar Tagen einige coole Artikel, die einmal mehr multimedial aufbereitet sind. Mit dabei ist auch Marco Bettin, den wir in einen Dialog verwickelt haben. Seine Antworten: Inspirierend und gefüllt mit Wissen rund um den Fang großer Fische. Was setzt er ein, auf welches Futter vertraut er selbst und wie bringt er dieses in seiner Angelei unter? All diese Fragen und noch viel mehr beantwortet Marco in seinem Interview mit uns in Ausgabe 18.

twelvefeetmag Marco Bettin Karpfenangeln Ausgabe18 1 -  - marco bettin, karpfenangeln, Ausgabe 18. twelve ft. Ausgabe 18, Ausgabe 18

Marco Bettin im Interview

Es herrscht Stille am See. Kein Bissanzeiger geht, kein Licht brennt. Totenstille. Stop! Einer ist doch unterwegs. Die Scheinwerfer eines Autos bewegen sich und erlöschen dann. Kurz danach herrscht wieder Stille. Ein kleiner Lichtpunkt bewegt sich am Ufer entlang, ehe er zum Stillstand kommt. Es ist Marco Bettin. Boilies prasseln auf die Oberfläche. Immer wieder dieses vertraute Geräusch. Am Wochenende darauf treffen wir ihn genau an diesem Gewässer und was soll man sagen – der Erfolg weht in seine Richtung. Wer sät, darf auch ernten, aber was ist eigentlich das Erfolgsrezept des stetigen Erfolges? Ist es Futter? Oder ist es das dranbleiben, auch wenn ringsherum Stille herrscht. Wir fragen nach. Hier weiterlesen

twelvefeetmag Marco Bettin Karpfenangeln Ausgabe18 3 -  - marco bettin, karpfenangeln, Ausgabe 18. twelve ft. Ausgabe 18, Ausgabe 18

Weitere Ausgaben von twelve ft. checken

Noch mehr interaktives multimediales Abenteuermaterial gibt es in unseren anderen Ausgaben. Du findest die Übersicht hier.