Das Wochenende rückte näher. Wie immer Freitags nach der Arbeit ging es für mich ans Wasser um meine Leidenschaft auszuführen “Das Karpfenangeln”. Ich hatte schon einige Sessions an Baggerseen, Naturseen & Flüssen hinter mir. Der Durchschnitt des Gewichtes der Fische lag bei 24 Pfund. Die neue Saison begann an einem wirklich schmalen Fluss. Ein neues Abenteuer konnte beginnen! Drei Tage und zwei Nächte hatte ich mir dafür Zeit genommen. Das Gewässer war für mich zu dem Zeitpunkt noch unbekannt. Ich suchte mir Hotspots an Seerosenfelder und versunkenen Bäumen. Meine Montage war selbstverständlich eine Selbsthackmontage mit dem sogenannten D-Rig.

IMG 20160423 WA0007 -  - The first big one, Schuppi, Schuppenkarpfen, happy, Goldbarren, Daniel Moser, Big One
Ein goldiges Brett – Super gemacht!

Die Köderwahl war für mich ganz klar! Der Diamond Whites Boilie 20mm von Imperial Impact dürfte mir den sogennanten Zielfisch bringen. So schnell es auch dunkel wurde so wurde es auch wieder hell. Die Nacht war sehr ruhig und von der Aktivität der Fische war bedauerlicherweise nichts zu spüren. Ich stellte mir die Frage ob es an der Köderwahl lag oder an dem Spot. Doch es musste funktionieren! Bei Tag konnten nur einige Brassen und Döbel gefangen werden der Karpfen blieb jedoch aus. Doch ich blieb optimistisch. Als die zweite Nacht angefangen hatte bemerkte ich, dass die Fische diesmal mehr Aktivitäten hatten. Spät am Abend kuschelte ich mich in den Schlafsack und habe mich in einen leichten Schlaf versetzt. Dann ertönte der Fox Funkbissanzeiger! Ein Vollrun, der mich aus der Matte warf. Nach dem Anschlag bemerkte ich, dass es ein besserer Fisch ist. Nun die Ruhe bewahren! Der Fisch konterte mit häftigen Fluchtversuchen und ließ die Bremse arbeiten.

IMG 20160424 WA0107 -  - The first big one, Schuppi, Schuppenkarpfen, happy, Goldbarren, Daniel Moser, Big One
Power durch ein solches Paddel!

Nach einem 10 minütigen Drill könnte ich den wünderschönen Goldenen Schuppenträger über die Maschen meines Keschers führen. Ich strahlte über das ganze Gesicht und war so Happy drauf. Die Waage zeigte mir 39 Pfund an. Was für ein schöner Fisch! Nach dem Fotoshooting durfte mein Freund wieder in die Freiheit ( C&R ). Somit war es mein Unvergesslicher Fang. Und eins hab ich gelernt! Wer aufgibt hat längst verloren.

IMG 20160424 WA0086 -  - The first big one, Schuppi, Schuppenkarpfen, happy, Goldbarren, Daniel Moser, Big One
Daniel ist glücklich mit seinem Big One!