Lac de Saint Cassien – für Thomas Roll das Karpfengewässer Europas. Jetzt, wo der Frühling vor uns liegt, denkt Tom an ein paar ganz besondere Tage im Frühjahr zurück, die er an diesem legendären Gewässer an der Côte d´Azur verbracht hat.

Die ersten warmen Sonnenstrahlen erwärmten die Uferpartien. Seinen Futterplatz hat Tom auf einem Ausläufer mit 14 mm Ciric Milk Boilies und ordentlich Groundbait vorbereitet. Es dauerte nicht lange, bis sich dieser Ghosty die Milchprotein-Boilies schmecken ließ. Wie so viele der großen Cassien-Fische kam auch dieser Hybrid mit knapp unter 20 Kilo sehr flach. Für Tom immer noch einer der schönsten Fänge an diesem Gewässer.

In unserer 12 ft. Kolumne hat Tom vor einiger Zeit bereits über seinen ganz persönlichen Blick auf den Stausee im Süden Frankreichs geschrieben. Falls du diese Ausgabe verpasst hast, empfehlen wir dir, dies schnell nachzuholen. Viel Spaß dabei!

twelvefeetmag karpfenangeln cassien thomas roll 1 -  - Lac de Saint Cassien, Cassien

Im Wandel der Zeit – Lac de Saint Cassien

„Früher war alles besser“, „Die heilige Hölle“, „Hier fängt man ja eh nichts“, „Krankes Reglement“, „Sch**ß Nachtangelverbot“ – das sind die Aussagen derer, die wieder Abreisen, ohne Fischbilder im Gepäck zu haben. Ich tue mir schwer, bei diesem Thema den richtigen Einstig zu finden und wie ich das Gewässer heute erlebe. Für mich persönlich ist die Zeit, die ich am Lac de Saint Cassien verbringe, in erster Linie Urlaub, denn das Gewässer hat nichts von seiner Schönheit über all die Jahrzehnte hinweg eingebüßt. Seit den harten Kontrollen des Nachtangelverbotes durch die Guard de Peche und die Gandamerie hat der See für viele Karpfenangler den Reiz verloren und sehr viele kehrten dem Kultgewässer den Rücken. Über viele Jahre hinweg pilgerten jedoch Karpfenangler aus den unterschiedlichsten Ländern an die Côte d´Azur, um die Giganten, die Beautys und all die außergewöhnlichen Karpfen des See zu jagen. Jeder wollte sich seine persönlichen Trophäen auf die Speicherkarten brennen, um die Erfolge im Süden Frankreichs in der fernen Heimat präsentieren zu können…weiterlesen

Das könnte dich auch interessieren?

Kennst du schon die weiteren Ausgaben der twelve ft. Kolumne mit Thomas Roll? Hier findest du die ersten Ausgaben nochmal zum Nachlesen:

Readymade Boilies – so viel Unwissen ist unterwegs

Boiliezutaten – Nicht alle sind Wahrheiten

Winter – Was in Sachen Köder wirklich wirkt und zählt!