Gemeinsam mit Marc Grimmer hat Franz Paetzold, Teamchef von Nutrabaits Deutschland, in den vergangenen Wochen einen großen Stausee befischt. Während Marc voll und ganz auf die Chilli and Crab Range setzte, bevorzugte Franz die neue Cream Cajouser Range.

Marc hatte sich mit gut 40 Kilo Baits einen ordentlichen Futterplatz aufgebaut. Franz hingegen versuchte, mit auffälligen Ködern auf dem schlammigen Boden des Stausees einzelne Fische mit Fallen zu überlisten. Am Ende haben beide Strategien sehr gut funktioniert. Wir zeigen die schönsten Fänge der vergangenen Wochen.

Franz setzt auf die Cream Cajouser Range

Für Franz sollte es die neue Cream Cajouser Range richten, die wir an dieser Stelle ausführlich vorstellen. Bei der Cream Cajouser Range handelt es sich um eine cremige Birdfood-Range, die sich in Farbe, Konsistenz und Geruch perfekt für die Angelei mit kleinen Fallen eignet – und so bestens zu Franz´ Strategie passt. In den vergangenen Woche konnte Franz endlich einen bereits lang ersehnten TwoTone fangen, dieses Ziel hatte er sich bereits vor vielen Jahren gesetzt. Keinen bestimmten Fisch, aber einen schönen TwoTone.

twelvefeetmag nutrabaits karpfenfaenge 5 -  - Nutrabaits, Cream Cajouser

twelvefeetmag nutrabaits karpfenfaenge 8 -  - Nutrabaits, Cream Cajouser
twelvefeetmag nutrabaits karpfenfaenge 6 -  - Nutrabaits, Cream Cajouser

twelvefeetmag nutrabaits karpfenfaenge 7 -  - Nutrabaits, Cream Cajouser

Marc fängt seinen Zielfisch

Auf seinem Futterplatz konnte Marc innerhalb weniger Nächte beachtliche Resultate verbuchen. Einen seiner Zielfische – einen über 20 Kilo schweren Schuppi – hat er auf einen großen Futterplatz aus 15 und 20 mm Chilli and Crab Boilies, die er zuvor in dem neuen Chilli and Crab Liquid eingelegt hatte, überlistet.

twelvefeetmag nutrabaits karpfenfaenge 1 -  - Nutrabaits, Cream Cajouser

twelvefeetmag nutrabaits karpfenfaenge 2 -  - Nutrabaits, Cream Cajouser

Mehr über Nutrabaits erfahren