Es ist Frühjahr: Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und die Natur erwacht zum neuen Leben. Kurz gesagt: die ersten Karpfen wollen gefangen werden – bei kaltem Wasser und frostigen Nächten aber sicherlich nicht gerade ein leichtes Unterfangen. In ihrem neuesten Streifen erklären Tristan Drangusch und Philipp Woywode von Ad Verno, welche Gewässer sie für das Frühjahr auswählen, um möglichst schnell zum Erfolg zu kommen. Klar, das Angeln im kalten Wasser unterscheidet sich natürlich in einigen Facetten vom Angeln auf aktive Sommerkarpfen. Die Jungs zeigen daher, wie sie zu dieser sehr sensiblen Jahreszeit taktisch vorgehen.

twelvefeetmag ad verno karpfenangeln im frühjahr 1 -  - Karpfenangeln im Frühjahr, Ad Verno

Im Frühjahr läuft nicht immer alles auf Anhieb nach Plan. Für Tristan und Philipp geht es daher auch nicht darum, den einen Big Fish zu fangen. Nein, es geht darum, die Bissanzeiger schreien zu lassen – denn jeder einzelne Fisch zählt! Um diesem Ziel möglichst Nahe zu kommen, haben sich die Jungs von ihren geliebten großen Naturseen losgesagt und sich kleinere Gewässer zum Saisonstart ausgesucht. Ob sie das wirklich zum Erfolg führt, siehst du in ihrem neuen, rund 45 Minuten langen Video. Wir wünschen dir viel Spaß beim Zuschauen!

Mehr über Ad Verno erfahren