Morgens. Mittags. Abends. Nachts. Für Alexander Schneider gab es lange Zeit keinen anderen Gedanken. 200 Nächte im Jahr waren locker drin – immer auf der Jagd nach dem nächsten Zielfisch. In twelve ft. Ausgabe 21 erzählt Alex über das Zielfischangeln am Kanal und präsentiert einige echte Ausnahmefische.

200 Nächte im Jahr. Von Ende keine Spur – Alexander Schneider

Ich scrolle durch die Instagram-Nachrichten eines Anglers, der so viele Nächte, so viele Stunden, ja, es waren Jahre, gebraucht hat, um sich seine Ziele zu erfüllen. Die Rede ist von Alexander Schneider. Auf das Konto von Alex gehen Fische wie Puzzle, Scarface, der Bronzene oder Banana Joe – Fische, die mit ihrem Gewicht oder ihrem Charakter jedem von uns das Gefühl von Begierde wecken. Der große Unterschied zwischen uns und Alex ist allerdings, dass er diese ganzen Fische tatsächlich gefangen hat. Zielfischangeln ist in den letzten Jahren zu seiner Challenge geworden, die er so angenommen hat, wie kaum ein Zweiter. Der Lohn dafür sind all diese Fische und ein Erfahrungsschatz, der seine Angelei heute besser macht und auf den er nie wieder verzichten will.

twelvefeet ausgabe21 alex schneider 2 -  - twelve ft. ausgabe 21, karpfenmagazin online, Karpfenmagazin digital, Ausgabe 21

Unser Redakteur Felix Kaczmarek ist mit Alex in den Dialog gegangen – ein Interview, bei dem die beiden Vollblutangler hunderte Kilometer auseinander sitzen und doch eng verbunden waren. Karpfenangler unter sich eben – heute auf dem digitalen Wege…weiterlesen

Alle Artikel der Ausgabe 21 lesen

Zur Ausgabe 21 geht´s hier. Alle Artikel findest du in unserer Magazinübersicht und natürlich im neuen Menü dieser Ausgabe. Viel Spaß und stets dicke fette Fische!