Wir haben uns die Ritual SLO 1080 Rolle von Radical geschnappt und sie ausführlich begutachtet. Ein grau-silberner Body schmückt das äußere Erscheinungsbild der Ritual. Wie ihr auf dem Foto unterhalb schon sehen könnt, hat die schwarze Spule ordentlich Schnurfassung. Was heißt das im Detail? Sie nimmt beispielsweise heftige 420 Meter einer 0,40 monofilen Schnur auf.

Ein modernes Design trifft hier auf ordentlich Schnurkapazität!
Ein modernes Design trifft hier auf ordentlich Schnurkapazität!

Das Gewicht von 745 Gramm geht für den doch sehr großen Body und die immense Schnurkapazität vollkommen klar. Wenn man die Rolle in die Hand nimmt, wirkt sie im Verhältnis zur Rollengröße sogar echt leicht. Dabei ist die Rolle aber wirklich stabil. Sei es mal runterzufallen, Hook & Hold Fishing mit komplett geschlossener Bremse oder das ständige Einkurbeln aus enormen Distanzen. Die Ritual SLO darf sich als Arbeitsgerät bezeichnen!

Ein Arbeitsgerät in Aktion!
Ein Arbeitsgerät in Aktion!

Braucht man denn eine Rolle solchen Kalibers? Es ist ja ein Modell, mit dem man den Köder auch noch dort anbieten kann, wo andere nichtmal mehr hingucken können. Also etwas für große Gewässer, riesige Distanzen und kapitale Fische. Wenn ihr annehmt, ihr bespult die Radical SLO 1080 mit geflochtener Schnur… da könnt ihr euch vorstellen, welche Reichweite das erzeugt. Mit der geringen Dehnung kann auch ein Köder in 800 Meter Entfernung angeboten werden, um den Wunschspot in Seemitte zu erreichen.

Hier geht ordentlich Schnur drauf!
Hier geht ordentlich Schnur drauf!

Es ist keine Seltenheit, dass wuchtige Rollen in der Kategorie “Design” eher klobig abschneiden. Trifft das auch auf Radical’s Ritual SLO 1080 zu? Zu sehr verschnörkelt ist hier nichts. Beim genauen Hinschauen erkennt man allerdings coole Carbon-Elemente, die zum Beispiel den Spulenkopf oder auch die seitliche Flanke zieren.

Die Rolle wurde mit schicken Elementen...
Die Rolle wurde mit schicken Elementen…
... und Carbon-Optik designed.
… und Carbon-Optik designed.

Abschließend können wir der Rolle, die preislich bei ca. 130 Euro liegt, solide Eigenschaften zusprechen. Das trifft nicht nur auf den Body zu. Auch das Bremsverhalten ist besser als wir es erwartet hätten. Hier ruckelt nichts. Fein und gleichmäßig lässt sich auch ein kapitaler Karpfen ausbremsen. Wir nutzten auf der Rolle eine feine geflochtene Basilisk Schnur. Auch dieser Durchmesser fliegt beim Werfen sauber und gleichmäßig von der großen Spule.

Features der Quantum Radical Ritual SLP 1080 sind:

  • 10 Kugellager
  • Schnurfassung: 420 m / 0,40 mm
  • Übersetzung 4.9:1
  • Gewicht von 745 Gramm
  • Spulenkopf und Seitenpanel kommen in schicker Carbonoptik

Regelmäßige News von Radical erhälst du: