Im Winter nehmen die Fische nur vereinzelt kleine Mengen Futter auf und sind dabei sehr lethargisch unterwegs. Steven setzt bei seinen Winterködern deshalb  auf hohe Attraktivität, schnell wirkende Attraktoren und hohe Löslichkeit. Der fruchtige Citruz Boilie bringt genau diese Eigenschaften mit sich. Warum gerade fruchtige Köder im Winter so gut funktionieren, erklärt Steven hier – los geht’s.

Viele stellen sich die Frage, welche Köder bei kaltem Wasser funktionieren am besten? Sind es die klassischen Fischmehlbasis-Murmeln oder doch die bunten Aroma-Bomben? Um das zu beantworten, sollten wir uns versuchen, in die Situation der Fische zu versetzen. Diese liegen im Winter in tiefen Löchern oder stehen zwischen überhängenden Bäumen. Möglichst ruhig, um den Verbrauch herunterzufahren und somit die Energiereserven zu schonen. Sie fressen in dieser Zeit wenig, da sich auch der Stoffwechsel im Ruhemodus befindet. Jede Aufnahme von Futter ist eine Anstrengung für den Fisch. Daher braucht es gewisse Anreize, um den Fisch zu einer Aufnahme des Köders zu bewegen.

twelvefeetmag fruchtige köder im winter 4 -  - Winterköder, Nash Tackle, Nash Citruz, nash, Citruz

Maximale Attraktion im Winter

Der Unterschied zwischen fischigen und fruchtigen Ködern ist nicht nur der Flavour, sondern das gesamte Gerüst des Köders. Ein Köder auf Fischmehlbasis ist sehr viel fetter und beinhaltet weniger Stoffe, die sich im kalten Wasser schnell lösen. Im Gegensatz zu einem Kohlenhydrat-Boilie, der viele schnell lösliche Inhaltsstoffe beherbergt, wie beispielsweise Aroma auf Alkoholbasis und Milchproteine. Möchten wir den Fisch in einer kurzen Zeit zur Aufnahme des Köders bewegen, brauchen wir die Eigenschaften eines fruchtigen Kohlenhydrat-Boilies.

twelvefeetmag fruchtige köder im winter 3 -  - Winterköder, Nash Tackle, Nash Citruz, nash, Citruz

Fischige Köder sind sicher keine schlechten Köder, jedoch arbeiten sie sehr viel langsamer und viele der Attraktoren treten kaum aus dem Köder aus. Der Fisch wird sich allein davon kaum zur schnellen Aufnahme überreden lassen. Dazu kommt eine auffällige Farbe, die dafür sorgt, dass der Fisch zusätzlich dem visuellen Reiz ausgesetzt wird. Wenn wir wissen, wo sich die Fische aufhalten und ihnen diesen Köder präsentieren, werden wir eine große Chance haben, diese auch zu haken.

twelvefeetmag fruchtige köder im winter 7 -  - Winterköder, Nash Tackle, Nash Citruz, nash, Citruz

Köder-Range für kaltes Wasser – Nash Citruz

Steven setzt bei seiner Winterangelei auf die Citruz Range von Nash Tackle. Mit dieser Range hat Nash eine ganze Reihe von Ködern auf den Markt gebracht, die speziell für die Angelei im kalten Wasser entwickelt wurde. Einen Überblick über die gesamte Range findest du bei uns übrigens an dieser Stelle.

twelvefeetmag fruchtige köder im winter 1 -  - Winterköder, Nash Tackle, Nash Citruz, nash, Citruz

Attraktives Futter, was ist das?

Für Steven ist es selbstverständlich, das Futter dem Verhalten der Fische anpassen. Während im Winter die leicht lethargisch wirkenden Fische mit dem Futter überredet werden sollen, sind sie im Sommer hingegen fleißig am Suchen. Dann muss dafür gesorgt werden, dass sie regelmäßig auf das eingebrachte Futter treffen und die Plätze erst dann wieder verlassen, wenn auch wirklich jede Murmel gefunden wurde. Über seine Futterstrategie zu diesen verschiedenen Bedingungen erzählt Steven ausführlich in twelve ft. Ausgabe 20. Check hier doch mal seinen Bericht.

-> Attraktives Futter, was ist das? – von Steven Klatt

twelvefeetmag fruchtige köder im winter 8 -  - Winterköder, Nash Tackle, Nash Citruz, nash, Citruz

Mehr über Steven und seine Angelei erfahren