Was können wir mit dem Futter bei den Karpfen erreichen? Welche Situation braucht welche Art von Futter? Welche Art des Fütterns ist richtig? Für Steven Klatt ist es selbstverständlich, das Futter dem Verhalten der Fische anpassen. Im Winter sollen die leicht lethargisch wirkenden Fische mit dem Futter überredet werden. Im Sommer hingegen sind sind fleißig am Suchen. Dann muss dafür gesorgt werden, dass sie regelmäßig auf das eingebrachte Futter treffen und die Plätze erst dann wieder verlassen, wenn auch wirklich jede Murmel gefunden wurde. Wie ihm das gelingt, erzählt Steven in unserer Ausgabe 20.

twelvefeet ausgabe20 stevenklatt 18 -  - twelve ft. ausgabe 20, twelve ft., karpfenmagazin online, digitales Karpfenmagazin, Ausgabe 20

Attraktives Futter, was ist das? – von Steven Klatt

Generell ist diese Frage nicht leicht zu beantworten, weil man viele Faktoren berücksichtigen muss, um das passende Futter für die jeweilige Situation auszuwählen. Zum Beispiel ist es wichtig, um was für ein Gewässer es sich handelt. Ist es ein fließendes Gewässer oder ein stehendes, ein kleiner oder ein eher großer See? Was für Mitesser können wir erwarten? Wie sind die Wassertemperaturen oder in welchem Zustand befindet sich das Gewässer?

Ich erzähle euch gerne von meinem Vorgehen und die daraus entstandenen Erkenntnisse. Als kleine Randnotiz möchte ich erwähnen, dass ich meistens an sehr kleinen Seen oder am Fluss mit relativ wenig bis gar keiner Strömung fische. Natürlich passe ich mein Futter auch den Jahreszeiten und den allgemeinen Eigenschaften der Gewässer an…weiterlesen

Alle Artikel der Ausgabe 20 lesen

Zur Ausgabe 20 geht´s hier. Alle Artikel findest du in unserer Magazinübersicht und natürlich im neuen Menü dieser Ausgabe. Viel Spass und stets dicke fette Fische!