105 Teams. 28 Nationen. 1 Ziel. Anfang dieser Woche ist die diesjährige World Carp Classic in ihre 22. Ausgabe gestartet. Am Geburtsort dieses Events, dem Lac de Madine in Frankreich, kämpfen die Teams aus zahlreichen Nationen um den Triumph. Neben Teams aus England, Frankreich und den Niederlanden, sind auch Nationen wie Kenia, Südafrika, China und die USA vertreten. Doch wie läuft es für die deutschen Teams? Bevor das Turnier am Samstag in die Schlussphase geht, werfen wir heute einen kurzen Blick auf die aktuelle Rangliste – los geht´s.

WCC – dort liegen die besten deutschen Team

Dabei sein ist alles – das gilt nicht nur für Olympia, sondern vor allem auch für die WCC. Die Platzwahl entscheidet. Wer einen guten Platz zieht und die Fische sich zeitgleich im Einzugsgebiet aufhalten, hat gute Chance auf den Gesamtsieg. Glück gehört einfach dazu! Dennoch möchten wir heute einen kurzen Blick auf die Rangliste werfen – unser Fokus liegt dabei natürlich vor allem auf den deutschen Teams.

Zu unserer Freude konnten wir direkt in den Top 10 ein deutsches Team finden. Mit einem Gesamtgewicht von 43,1 Kilo liegen Jochen Petsch, Pia Petsch und Andreas Schaefer aktuell auf dem 8. Rang. Die gefangenen Fische hatten ein Gewicht von 19,9 Kilo, 17,6 Kilo und 5,6 Kilo. Damit liegen sie in ihrer Sektion Dynamite CarpSpirit sogar auf dem 1. Platz.

Zwei weitere deutsche Teams sind zurzeit unter den besten 30 Mannschaften ebenfalls zu finden. Mit einem Gesamtgewicht von 27,4 Kilo liegen Stefan Oberhauser, Max Brandmaier und Sylvio Groesser auf Rang 16. Ihnen folgen Ronny Luft, Christoph Muller und Linda Stoter vom Team Sonik Sports mit einem Gesamtgewicht von 14,0 Kilo auf Rang 29.

twelvefeetmag world carp classic 2020 2 -  - World Carp Classic 2020, World Carp Classic, WCC 2020, WCC

Das beste Team kommt aus Polen – WCC

In Führung liegt aktuell ein Team aus Polen. Mit 73,7 Kilo hat das Team allerdings nur ein paar Kilos Vorsprung auf das erste Verfolgerteam aus den Niederlanden. Zwei Tage vor Schluss kann also noch jeder Fisch über Sieg oder Niederlage entscheiden. Wir sind gespannt auf die kommenden Tage und werden das Turnier weiter verfolgen – und natürlich die Daumen für die deutschen Teams drücken. Vielleicht kann nach dem Jahr 2011 vielleicht wieder ein deutsches Team ganz oben stehen? We will see…

Hier kannst du die WCC verfolgen