Nervös blicke ich auf die Uhr. Noch 3 Stunden bis zum Feierabend und die Zeit will einfach nicht vergehen. Doch irgendwie verstrichen die letzten Stunden dann doch und kurze Zeit später sitze ich in meinem Bus und bin auf dem Weg zu meinem neuen Gewässer.

spiegler flo 1 1024x682 -  - Live System, karpfenangeln, Florian, ccmoore, CC Moore, boilies, Baits

Aufgeregt frage ich meine Freundin ob sie denkt, dass mein Platz noch frei ist und die Fische den Futterplatz angenommen haben. Natürlich kann sie mir diese Frage nicht beantworten, wie denn auch? Sitzt sie doch genau neben mir im Auto. Eine Situation, die wohl viele kennen. Gerade an unbekannten Seen spielen die Gedanken im Vorfeld jedes Mal verrückt. Am See angekommen gibt es endlich die Gewissheit: Meine ausgewählte Stelle ist noch frei und auch sonst ist niemand am Wasser. Wahrscheinlich auf Grund des heute laufenden Deutschland EM Spiels.Beide Montagen lege ich in kürzester Zeit auf 4 Meter Tiefe in leichter Wurfentfernung ab. All zu viel Futter bringe ich noch nicht ein, dafür verteile ich es aber recht großflächig. Konzentriert sitze ich am Ufer und nehme jede kleinste Bewegung auf der Wasseroberfläche war.

schuppenkreis 1024x682 -  - Live System, karpfenangeln, Florian, ccmoore, CC Moore, boilies, Baits

Zuerst bemerke ich es kaum, doch dann wurde es immer heftiger. Ein Biss nach dem anderen an meinen Füßen und Beinen. Verdammt, wir haben in mitten einer Waldameisen Kolonie aufgebaut und auch Jeni beschwert sich langsam lautstark über die vielen kleinen Krabbler an ihrem Körper. Viel Zeit habe ich nicht mich mit diesen kleinen gemeinen Tieren zu beschäftigen, denn mein rechter Delkim meldet sich lautstark mit einem heftigen Run. Geht doch, denke ich mir als ich kurz darauf einen prächtigen Spiegler Kescher.

nachtfoto 1 1024x736 -  - Live System, karpfenangeln, Florian, ccmoore, CC Moore, boilies, Baits

Wieder brachte mir mein Acid Pear Pop Up einen extrem schnellen Biss. Als kurz darauf auch noch ein zweiter Fisch meinen Live System Wafter an der linken Rute nimmt, war ich mir sicher, dass mein Platz gut angenommen wurde und verteile noch einige Kilogramm Boilies und Tigernüsse auf einer relativ großen Fläche. Die Nacht verging wie im Flug und einige weitere tolle Fische fanden den Weg in meinen Kescher. Viele schieden direkt auf der Matte einen hellen Live-System-Brei aus. Ein tolles und bestätigendes Gefühl zu sehen, wie die Karpfen mein eingebrachtes Futter angenommen haben und auch das vorherige Anfüttern sich scheinbar gut bezahlt macht.

live system bag mix 1024x640 -  - Live System, karpfenangeln, Florian, ccmoore, CC Moore, boilies, Baits

Lange kann ich diesen Morgen leider nicht am Wasser bleiben, denn wie so meistens gibt es Zuhause noch einiges zu tun und auch die Arbeit ruft ab 14 Uhr wieder. Nach einem dürftigen Frühstück ist das wenige Tackle auf dem Trolley schnell verstaut und bereit für die Heimreise. Ich füttere nochmals großflächig gut 5 Kilogramm Live System Boilies in verschiedenen Durchmessern und einige Hände Nüsse, welche ich nach dem Kochen mit Ultrasweet und Fruktose Powder verfeinert habe.

Kleiner schöner Kämpfer mit riesigen Flossen 1024x682 -  - Live System, karpfenangeln, Florian, ccmoore, CC Moore, boilies, Baits

Weit verteilt sollten die Karpfen damit gut zu tun haben, bis ich in 2 Tagen wieder zum Füttern komme. Regelmäßiges Füttern schafft Vertrauen. Nicht nur bei den Fischen, sondern auch bei mir. Lange wird es wohl nicht dauern, bis ich wieder komme um mein Glück erneut zu versuchen. Dieser See hat es mir angetan und ich bin sicher, hier noch weitere kurze Abenteuer erleben zu dürfen !

Funnel WebKrill Micromass und Milkimin Pellets 1024x698 -  - Live System, karpfenangeln, Florian, ccmoore, CC Moore, boilies, Baits

Bis dahin drücke ich der deutschen National Elf auf jeden Fall fest die Daumen. Mögen sie lange im Rennen bleiben, denn solche Ruhe wie an Tagen an denen unsere Jungs spielen, hat man wohl nur selten am Wasser !

Beste Grüße Florian Woldt