Wenn Alex Goroschko seine Ruten montiert, soll es auf Weite gehen. Würfe in Richtung Horizont gehören zu seiner Angelei dazu, denn manche erfolgversprechende Spots liegen außerhalb der normalen Wurfweite oder der Angelei am Ufer. Immer, wenn ihm weite Würfe zum Erfolg verhelfen sollen, stimmt er sein Setup darauf ab. Maßgeblich sind natürlich einige Komponenten, die er uns in seinen Tipps zum Angeln auf Distanz zeigt.

Eine solide Basis – Das Muss für weite Würfe

Na klar, eine gesunde Mischung aus allen Komponenten muss es sein. Rute und Rolle, ebenso wie Schnur und Endtackle müssen perfekt aufeinander abgestimmt sein, um in keinem Bereich an Weite zu verlieren.

twelvefeetmag Distanzangeln Karpfenangeln 1 -  - Wurdweite, Weitwurdruten, Karpfenruten, karpfenangeln, Distanzangeln

Die Basis des ganzen Zusammenspiels bilden die ersten beiden Punkte. Dabei sollte die Rute mindestens 13 ft, 3,25 lbs betragen und sich gut aufladen können. Bei einer Testkurve von 3,25 lbs bleibt auch noch der Spaß im Drill erhalten. Des Weiteren stehe ich persönlich auf eine großzügige Windschlaufenberingung. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass die Schnur gut durch die Beringung gleitet, sondern sorgt auch dafür dass man keinen Abriss aufgrund einer eventuellen Schlaufe in der Schnur bekommt.

twelvefeetmag Distanzangeln Karpfenangeln 3 -  - Wurdweite, Weitwurdruten, Karpfenruten, karpfenangeln, Distanzangeln

Die richtige Rolle für Gewaltwürfe

Um die Schnur nicht zu sehr auf der Abwurfkante zu scheuern, setze ich bei der Rolle auf große Spulenköpfe, auf denen sich die Schnur schön verteilen kann. Auf meinen Rollen befindet sich eine Füllschnur in einer 0,38 mm Stärke. Die letzten 200 m, und somit die Wurfschnur, beträgt maximal 0,30 mm Stärke. Dünne Schnüre sind leichter, Windunanfälliger und gleiten besser durch die Ringe solange sie noch nicht  zu sehr vorbelastet sind.  Deswegen sollte die Wurfschur auch öfter gewechselt werden als beispielsweise mit dem Futterboot ausgebrachte Schnüre.

twelvefeetmag Distanzangeln Karpfenangeln 2 -  - Wurdweite, Weitwurdruten, Karpfenruten, karpfenangeln, Distanzangeln

Das passende Endtackle für große Wurfweite

Um die Rute maximal durchzuladen spielt das richtige Blei, Schnur sowie die Schlagschnur, eine wesentliche Rolle. Ich habe für meine Ruten ein Bleigewicht von 130 g als optimal empfunden. Hier sollte jeder mal seine Rute mit verschiedenen Bleigewichten einwerfen, denn 3,25 lbs oder andere Testkurven, wirken sich von Rute zu Rute unterschiedlich aus. Bei dem Blei entscheiden bereits wenige Gramm sowie die Form über mehrere Meter. Der tropfenförmige Klassiker eignet sich zum werfen, meiner Meinung nach, am besten. Um nun bedenkenlos die Rute durchzuladen, verwende ich 2 Rutenlängen, geflochtene Schlagschnur in 0,28 mm. Da sich eine geflochtene Schlagschnur nur gering dehnt, lässt sich die Rute bei vollem Kontakt zum Blei durchziehen. Einen weiteren Vorteil bietet der deutlich dünnere und flexible Knoten. Durch die unterschiedlichen Optimierungen, erreiche ich mittlerweile Wurfweiten um die 150 Meter und mehr.

twelvefeetmag Distanzangeln Karpfenangeln 5 -  - Wurdweite, Weitwurdruten, Karpfenruten, karpfenangeln, Distanzangeln

Mehr über Alex Goroschko