Nur kurz einmal im Schlafsack umgedreht und schon zieht es schon wieder kalt den Rücken hoch. Oder: Nur kurz einmal hingehockt, um die heruntergefallende Ködernadel aufzuheben und schon rauscht ein kalter Luftzug am Steißbein entlang. Oder: Nur kurz einmal die Rute neu ablegen und zack – zu weit nach vorne gelehnt.Das T-Shirt zieht sich hinten aus der Hose und das ganze Wärmpolster geht verloren. Absoluter Alltag bei uns Karpfenanglern. Besonders in der kalten Jahreszeit. Das nervt einfach und dabei ist die Lösung doch so einfach. So ein Ganzkörperanzug, auch Jumpsuit genannt, muss her! Die Vorteile sind einfach klasse. Ok, zugegeben, es gibt sicherlich coolere Situationen, als mit einem grünen All in One im Supermarkt in der Warteschlange zu stehen. Doch die Funktionalität entschädigt erheblich. Besonders bei niedrigen Temperaturen ist es richtig gemütlich in den komfortablen Overalls. Für euch haben wir uns einmal auf die Suche gemacht, um zu sehen, welche Modelle der Markt für Angler überhaupt anbietet. Und wir sind tatsächlich fündig geworden!

Jumpsuits made by Navitas

Die englische Marke Navitas war im Angelbereich einer der ersten Hersteller, die diese ungewöhnlichen Anzüge auf den Markt gebracht hat. Anfangs belächelt, tragen sie heute viele am Wasser. Navitas hatte lange Zeit zwei verschiedene Modelle der grünen Jumpsuits im Programm. Den Rompa Suit und den Fleece Rompa Suit. Ersterer ist offiziell nicht mehr erhältlich, wobei viele Fachhändler noch einige auf Lager haben, sodass man ihn noch bekommen kann. Der Rompa Suit ist ein idealer Anzug für den Schlafsack oder zum Drunterziehen. Das Material besteht aus 80% Baumwolle und 20% Polyester. Ein durchgehender stabiler Reißverschluss, der von oben und unten geöffnet werden kann, sorgt für zugfreien Verschluss. Elastische Bündchen an den Ärmeln sorgen für ein abschließendes Finish an den Handgelenken. Zwei Außentaschen im Hüft- sowie eine im Brustbereich können mit einem Reissverschluss geschlossen werden und eignen sich daher für die Aufnahme von Schlüsselbund, Handy oder Geldbeutel. Auf Höhe der Bauchpartie erstrecken sich zwei offene Taschen, in denen z.B. die Hände Platz finden.

vnavitas1 1024x605 -  - Winter, Wärme, navitas, nash, karpfenangeln, jumpsuit, bekleidung, all in one

Für den ganz harten Einsatz hat Navitas einen weiteren Rompa Suit im Programm. Der Fleece Rompa Suit ist quasi der große Bruder des oben beschriebenen, etwas leichteren Models. Der Rompa Fleece Anzug ist die perfekte Lösung für die kalte Jahreszeit. Das dicke Fleecematerial sorgt für ausreichenden Schutz vor Wind und Kälte und eignet sich damit perfekt für den Einsatz von Oktober bis März. Doch nicht nur für die Aktivität außerhalb des Zeltes ist das Fleecemodel geeignet. Auch im oder auf dem Schlafsack ist damit für angenehmen Komfort gesorgt! Das Material ist aus 100% Polyester gefertigt und läuft unter dem Begriff „Anti Pilling-Fleece“. Dieser Ausdruck bedeutet, dass die Fleeceoberfläche kaum verfilzt oder gar hässliche Filzknäule bildet. Wie beim normalen Rompa Suit auch, hat Navitas dieses Modell mit einem drei Reissverschlusstaschen, zwei Einschubtaschen, elastische Bündchen und einem 2-Wege Reissverschluss ausgestattet.

Nash legt Oldschool neu auf!

Die Älteren unter euch werden die ersten Modelle noch kennen, vielleicht sogar im Schrank haben. In den 80iger und 90iger Jahren, gab es diese Art von Overalls bereits einmal zu kaufen. Der berühmte Kevin Nash Overall mit goldenem Logostick. Ein Klassiker, den es heute in einer etwas moderneren Variante wieder zu kaufen gibt. Nash Tackle hat gleich zwei „All in one“- Anzüge ins Programm aufgenommen und dabei ganz genau auf die Materialwahl geachtet. Der ZT ARCTIC ALL IN ONE SUIT ist die moderne Interpretation eines Nash Kultkleidungsstücks, wie Nash es auf der eigenen Webseite beschreibt. Entworfen um warm zu halten, wenn man es am Nötigsten braucht, während des Wartens, des Beobachten der Ruten oder beim Sitzen im Zelt. Der Komfort erinnert an einen Schlafsack, den man sich überwirft. Im Gegensatz zu oben genannten Fleece- oder Baumwollmodellen, hat Nash diesem Modell darauf geachtet, dass die Bekleidung auch witterungsbeständig ist. In den Produkteigenschaften gibt der Hersteller eine Dichtigkeit, verglichen mit einer 3000mm Wassersäule, an. Das doppelt gesteppte 100%ige Polyestermaterial, ist nach außen mit einem Wasserschutzschichteffekt versehen worden. Eine Polsterung im Gesäß- und Kniebereich sorgt für Verstärkung an den dauerhaft strapazierten Stellen.

nash allinone 1024x626 -  - Winter, Wärme, navitas, nash, karpfenangeln, jumpsuit, bekleidung, all in one

Ebenfalls angelehnt an die in den 80iger/90igern erhältlichen Anzüge ist der Scope All in One. Dieser kann als untere Schicht für bessere Isolation im Winter getragen werden. Eine Erklärung zum Schichtmodell haben wir vor ein paar Tagen bereits veröffentlicht. Ebenfalls möglich ist der Einsatz als äußere Schicht, dann jedoch sollte man bei Regen oder Schnne eine entsprechende wasserdichte Schicht, z.B. eine Jacke, darübertragen. Das gesteppte Polyestergewebe ist mit einer Hollofill-Faser-Füllung ausgestattet. Die Hollofil-Fasern dienen der optimalen Isolierung bei kalten Temperaturen. Sie werden auch Hohlfasern genannt und speichern im Inneren Luft, die für ein hervoragendes Wärmepolster sorgt. Ein weicher Kragen verhindert unangenehme kratzende Stellen im Hals und Kinnbereich. Handwärmetaschen sowie verschließbare Sicherheitstaschen mit Reissverschlüssen sind seperat aufgesetzt. Ein elastischer Hüftbund und der Zweiwege Komfortzipp sorgen für sicheren Tragekomfort.

nash scope 1024x626 -  - Winter, Wärme, navitas, nash, karpfenangeln, jumpsuit, bekleidung, all in one

Das grundsätzlich Positive an den beiden All in One-Anzügen von Nash ist das eingesetzte Außenmaterial. Das sehr glatte Material klebt nicht mit den oft eingesetzten Fleeceschlafsäcken, sodass ein Drehen und Bewegen im Schlafsack sehr leicht möglich ist.

Mehr über die beiden Marken und ihre Produkte

Noch mehr Bekleidung, Tackle und Informationen über Nash und Navitas, erfahrt ihr auf den Webseiten der beiden Marken.

Zur Webseite von Navitas

Zur Webseite von Nash

Fotos: Nashtackle & Navitas