Da rollen die Köder vom Band. Ein Kilo nach dem nächsten und alle sind perfekt, so wie sich Gründer und Inhaber Andreas Matzel sich seine Qualität vorstellt. Keine billigen Kugeln, nichts von der Stange, wie man so schön sagt. Nein, bei Aquatic Baits hält man die Produktionsstricke in eigener Hand und setzt auf besondere Qualität. Stefan Tesch, Macher des Wiener Podcast Formats “Fisch ahoi”, wollte sich selbst einen Eindruck des aus Wien stammenden Unternehmens machen. Mit Kamera und Audioequipment bewaffnet ging es also los.

twelvefeetmag aquatic baits zubesuch 2 - Zu Gast bei Aquatic Baits in Wien
Foto: Stefan Tesch, Fisch ahoi

Das sagt Fisch Ahoi über Aquatic Baits

Da rollen die Boilies! Andreas Matzel stellt in seiner Wiener Produktionsanlage Boilies für den Fachhandel her. Fisch Ahoi war dabei und hat die runden Kugeln vom Mehl bis zum Dampfgarer begleitet.

Seit 1989 beschäftigt sich der leidenschaftliche Karpfen- und Hechtangler Andreas mit Boilies und ihrer Herstellung. Was er früher noch per Hand gemacht hat, erfolgt heute weitgehend automatisiert. Bis zu zehn Tonnen pro Jahr verlassen seine Werkstatt namens „Boiliemaschine“ am Stadtrand von Wien. Zu finden sind die grünen Sackerln im Handel unter der Marke „Aquatic Baits“.

twelvefeetmag aquatic baits zubesuch 1 - Zu Gast bei Aquatic Baits in Wien
Foto: Stefan Tesch, Fisch ahoi

Wer ist noch mit dabei?

Neben Andreas Matzel spielt in diesem Podcast auch Fox Teamangler Hannes Novak eine Rolle. Der langjährige Fox Teamangler aus Österreich erzählt über seine Erfahrungen beim Karpfenangeln.

Der Podcast Fisch Ahoi

Die neue Sendung gibt es hier zu hören

Mehr News von “Fisch Ahoi” erhältst du hier

Fotos und Hintergrundinfos zu den Folgen gibt es auf der Website und auf Facebook!

Fisch Ahoi erscheint mehrmals pro Jahr in unregelmäßigen Abständen.

Das wird dich sicherlich auch interessieren

Fette Fische für Schwedes, Novak und Scherf
Heißmacher fürs Wochenende: Starke Fischpalette bei Aquatic Baits!